Der junge Scott Henderson geht einmal mit einer Unbekannten fremd (oder was man damals darunter verstand) und prompt wird ihm seine Frau umgebracht. Hendersons Alibi ist demnach äußerst delikat und so wird er zum Tode verurteilt. Scotts einzige Chance ist seine treue Büroperle, die sich auf die Suche nach der anonymen "Phantom Lady" macht. Doch die Zeit drängt ...

Ein Klassiker des film-noir, in dem nichts mehr vom traditionellen Optimismus Hollywoods zu spüren ist. Hinter der vertrauten Fassade des Alltags bricht eine gewalttätige Welt totaler Amoralität hervor. Niemals zuvor hat ein Regisseur in Hollywood bis dahin einen derart realistischen Film inszeniert. Die Typen sind alle lebendig, kühl und analytisch betrachtet. Die Bilder sind eindringlich gehalten, Licht und Schatten verstärken die Spannung. Überragend auch die Szene, in der Elisha Cook jr. als Jazz-Drummer Cliff Milburn in einer mitternächtlichen Jam-Session ein furioses Solo gibt.