Piet (Jan Fedder, r.) muss seinen Halbbruder
Hannes (Axel Milberg) mal wieder aus der Patsche
helfen
Piet (Jan Fedder, r.) muss seinen Halbbruder
Hannes (Axel Milberg) mal wieder aus der Patsche
helfen

2 für alle Fälle

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimikomödie • Deutschland (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland

Es gibt nicht viel, womit man den Husumer Ex-Kommissar Piet Becker hinterm Deich hervorlocken kann. Aber wenn seiner Musik-Combo ein paar Auftritte winken, tritt das Nordlicht sogar eine Reise in den tiefsten Harz an, zumal sein Halbbruder und Band-Bassist Hannes das dreitägige Engagement in einem kleinen vermittelt hat. Allerdings stellt sich schon kurz nach der Ankunft heraus, dass die Musik in Wahrheit ganz woanders spielt: Ein "Berufskollege" des notorischen Heiratsschwindlers Hannes wurde tot aufgefunden. Als auch noch dessen nächste Auserwählte - die lebenslustige Millionärin Anette Bistrop - tot aufgefunden wird, gerät deren Liebhaber in Verdacht. Und das ist ausgerechnet Hannes. Da Piet weiß, dass sein Halbbruder ein ausgekochtes Schlitzohr, aber noch lange kein Mörder ist, nimmt er auf eigene Faust Ermittlungen auf …

War "2 für alle Fälle - Ein Song für den Mörder" von Lars Jessen noch eine originelle und äußerst witzige Krimikomödie mit dem zum Brüllen komischen Hauptdarsteller-Duo Jan Fedder und Axel Milberg, ist diese Fortsetzung von Christoph Schnee ("Tatort - Schmale Schultern", "Marie und der Charme des Bösen") nach einem Drehbuch von Wolfgang Limmer ("Meine Tochter und der Millionär", ebenfalls mit Feder) nur noch ein müder Aufguss, der stellenweise zur Klamotte mutiert. Zwar sind Fedder und Milberg wieder in guter Spiellaune, doch zu oft wirkt das Ganze lediglich aufgesetzt, durchsichtig und konstruiert.

Foto: ARD/Degeto/Thorsten Jander

News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS