Tetsuya (Tetsuya Watari, l.) und sein Boss Kurata
(Ryuji Kita) ahnen nichts von den Intrigen gegen sie

Abrechnung in Tokio

KINOSTART: 01.01.1970 • Gangsterfilm • Japan (1966) • 83 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tokyo Nagaremono
Produktionsdatum
1966
Produktionsland
Japan
Laufzeit
83 Minuten

Tetsuya Hondo gehört einer Yakuza-Bande, die der Gewalt abgeschworen und beschlossen hat, in ein seriöses Immobiliengeschäft einzusteigen. Eine rivalisierende Gang nimmt ihr dieses Vorhaben jedoch übel und versucht, einen Bandenkrieg anzuzetteln. Den eskalierenden Auseinandersetzungen und den Versuchen, ihn vom Weg der Gewaltlosigkeit abzubringen, entzieht sich Tetsuya durch Flucht in die Provinz. Dort entgeht er nur mit knapper Not den Anschlägen der Killer, die ihn verfolgen ...

Seijun Suzuki, Spezialist für harte Yakuza-Filme wie "Jagd auf die Bestie", drehte diesen Klassiker des japanischen Gangsterfilms nach dem Buch von Yasunori Kawauchi. Ähnlich wie in Frankreich Jean-Pierre Melville ("Der eiskalte Engel") oder Jean-Luc Godard ("Außer Atem") inszenierte Suzuki virtuos stilisiertes wie gewaltvolles Gangster-Kino mit einem Schuss Humor. Seinerzeit lief Suzukis Werk unter dem Titel "Tokio Drifter" in den Kinos.

Foto: ZDF/Shigeyoshi Mine

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS