Der "fünfte Beatle": Grafiker und Bassist Klaus
Voormann in den Sechzigerjahren
Der "fünfte Beatle": Grafiker und Bassist Klaus
Voormann in den Sechzigerjahren

All You Need Is Klaus

KINOSTART: 30.06.2011 • Dokumentarfilm • Deutschland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
All You Need Is Klaus
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland
Kamera

"Klaus war genau unser Typ, auch wenn er kein Engländer ist. Er könnte auch aus Liverpool sein." Kein geringerer als Ex-Beatles-Bassist und -Sänger Paul McCartney beschreibt so den 1938 in Berlin geborenen Grafiker und Musiker Klaus Voormann, der die Beatles 1960 bei einem Konzert im Hamburger Kaiserkeller kennenlernte, sich mit ihnen anfreundete und in der Folgezeit eng verbunden blieb. Berühmt wurde Voormann schließlich mit dem Cover, das er für die Beatles-LP Revolver (1966) entwarf und für das er ein Jahr später mit dem Grammy ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus gehörte er als Bassist zu den Gründungsmitgliedern von John Lennons Plastic Ono Band und spielte in den Soloprojekten von Ringo Starr und George Harrison.

Regisseur und Produzent Jörg Bundschuh ("Mozart in China", "Memory Books - Damit du mich nie vergisst ...") gelingt mit diesem Porträt ein tiefgründiger Einblick in das Leben und den Werdegang von Klaus Voormann, der in den Sechzigerjahren durch seine enge Verbindung zu der Kultband aus Liverpool oft als der "fünfte Beatle" bezeichnet wurde. Der Regisseur beschränkt sich jedoch nicht auf die Beatles-Ära, sondern zeigt die weitere Entwicklung Voormanns, der später auch als Produzent (so etwa für Trio, die mit "Da Da Da" einen riesigen Hit landete) und natürlich weiterhin als Grafiker erfolgreich war. Bundschuh hat Voormann mit der Kamera zu den wichtigsten Orten seiner Karriere begleitet, zeigt einzigartige Archivaufnahmen, lässt Zeitzeugen wie Paul McCartney und Ringo Starr zu Wort kommen und begleitet Voormann bei seinen Treffen mit alten Weggefährten. So gelang ihm ein außergewöhnliches Zeitdokument um Freundschaft, Kunst und Musik.

Foto: Zorro

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS