Schuldirektor Carter (Forest Whitaker) versucht zu
verhindern, dass an seiner Schule Waffen getragen
werden

American Gun

KINOSTART: 01.01.2005 • Gesellschaftsdrama • USA (2005) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
American Gun
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Laufzeit
95 Minuten
Schnitt

Gerade drei Jahre ist es her, dass Janets ältester Sohn an seiner Highschool Amok lief. Seitdem ist Janet sozial isoliert. Als sie wieder einmal ihren Job verliert, muss sie aus Geldnot den jüngeren Sohn David von der Privatschule nehmen und gerade auf die Highschool schicken, an der es zu den schrecklichen Ereignissen kam. Carter, Direktor an einer Schule in Chicago, hat alle Hände voll zu tun, seine Schüler davon abzuhalten, Waffen mit in die Schule zu bringen - dies gelingt ihm manchmal mit mehr, manchmal mit weniger Erfolg. Unter der Frustration im Job und der hohen Arbeitsbelastung leiden die Beziehungen zu seiner Frau und dem kleinen Sohn. Mary Ann kommt zum Studium nach Charlottesville und arbeitet nebenher in dem Waffenladen ihres Großvaters. Nach anfänglicher Ablehnung beginnen die Waffen Mary Anns Neugierde zu wecken ...

Dass Amerika ein Land der Waffenliebhaber ist, wissen wir nicht erst seit Michael Moores mit dem Oscar prämierten Dokumentarfilm "Bowling for Columbine". Zu welchen Untaten der freie Zugang zu Waffen führen kann, kann man immer wieder in den Schlagzeilen lesen, wenn ein Amoklauf erneut zahlreiche Opfer gefordert hat. Eine solche Tat machte Regisseur und Koautor Aric Avelino zum Ausgangspunkt seines episodenhaft und stellenweise etwas Zusammenhanglos erzählten Gesellschaftsdramas. Mit Starbesetzung setzte er ein Werk in Szene, in dem es nicht nur um Waffen und den Umgang mit ihnen geht, sondern in das er auch die Einstellung zum Thema Waffen in den USA einfließen ließ.

Foto: ZDF/Square One

Darsteller
Tiefer Blick aus blauen Augen: Amanda Seyfried.
Amanda Seyfried
Lesermeinung
Schauspieler und Oscar-Preisträger Forest Whitaker.
Forest Whitaker
Lesermeinung
Schauspielerin Melissa Leo.
Melissa Leo
Lesermeinung
Schauspieler Michael Shannon.
Michael Shannon
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in der Hit-Serie "Game of Thrones" (u.a. bei Sky zu sehen).
Emilia Clarke
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung