Angry Birds – Der Film

KINOSTART: 12.05.2016 • Animationsfilm • USA/Finnland (2016) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Angry Birds Movie
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA/Finnland
Budget
73.000.000 USD
Einspielergebnis
349.779.543 USD
Laufzeit
97 Minuten

Bücher, Comics, Biografien und natürlich auch Videospiele – was erfolgreich ist, bekommt von Hollywood gerne einmal eine Verfilmung spendiert, wobei man den Produzenten durchaus fehlende Kreativität vorwerfen kann, wenn sie sich so oft auf Vorlagen stützen müssen anstatt Eigenes umzusetzen.

Dieser Wahn nach erfolgreichen Zugpferden, in deren Windschatten sich die Adaption behaupten soll, hat nun auch die "Angry Birds" erreicht – ein Handyspiel aus dem Jahr 2009, bei dem kugelrunde Vögel in die Luft geschossen und mit ihnen Bauten zerstört werden. Zumindest wenig Eigenanteil kann man dem Team um Clay Kaytis und Fergal Reilly nicht vorwerfen: Eine Story, an der man sich orientieren konnte, gibt es schließlich nicht.

Das Spatzenhirn unter den Vögeln

So erzählen die Regisseure die Geschichte von Red, der aufgrund seiner riesigen Augenbrauen permanent sauer aussieht und stets als Außenseiter gilt, da seine Heimatinsel sonst von eher leichten Gemütern bewohnt wird. Und Red ist einer der Wenigen, die misstrauisch werden, als eines Tages grüne Schweine auf dem Eiland landen und sich dort niederlassen wollen.

Warum so sauer?

Diese Frage will der Film beantworten – und zumindest in der deutschen Version holt man sich dafür genau den Richtigen: Schauspieler und Comedian Christoph Maria Herbst, der bereits als Titelfigur der Serie "Stromberg" seine fiese Seite präsentierte, leiht Red seine Stimme. Damit kreiert er einen sehr sarkasmuslastigen Witz für das rote Federvieh.

Darsteller
Anja Kling  in "Allein gegen die Angst"
Anja Kling
Lesermeinung
Axel Prahl als Münsteraner "Tatort"-Ermittler
Axel Prahl
Lesermeinung
Axel Stein
Lesermeinung
Der Kinohit "Ziemlich beste Freunde" machte ihn berühmt: Omar Sy.
Omar Sy
Lesermeinung
Peter Dinklage - schon vor "Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" ein Weltstar
Peter Dinklage
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS