Was soll ich denn mit dem Blechhaufen? Uwe Bohm ratlos
Was soll ich denn mit dem Blechhaufen? Uwe Bohm ratlos

Brennendes Schweigen

KINOSTART: 01.12.2000 • Kriminalfilm • Deutschland (2000) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Brennendes Schweigen
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

Der Kleindealer Ole ist ermordet aufgefunden worden, verbrannt. Siggi Baumeister, Boulevardjournalist in Berlin, wittert eine brisante Story, als er in sein Heimatdorf in der Eifel zurückkehrt, um dort sein Elternhaus zu verkaufen. Doch die Suche nach dem Mörder ist kompliziert: War es wirklich nur eine Abrechnung unter Dealern? Die Rückkehr in seine Heimat wird Siggis Leben verändern...

Friedemann Fromm ("Zeit der Rache") drehte mit diesem TV-Film ein atmosphärisch dichtes Psychodrama: eine hervorragende Kameraarbeit, gute Darsteller - allen voran Hans Korte als väterlicher Freund - und ein komplexe Story. Derlei Werke wünscht man sich häufiger im Fernsehen.

Darsteller
Hans Korte
Lesermeinung
Jürgen Tonkel
Lesermeinung
Lena Stolze
Lesermeinung
Max Riemelt
Lesermeinung
Gibt - trotz seiner Vielseitigkeit - oft den Bösewicht: Uwe Bohm
Uwe Bohm
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS