Rincewind (David Jason, r.) und Zweiblum (Sean
Astin) erleben skurrile Abenteuer
Rincewind (David Jason, r.) und Zweiblum (Sean
Astin) erleben skurrile Abenteuer

Color of Magic - Die Reise des Zauberers

KINOSTART: 01.01.1970 • Fantasy • Großbritannien (2008)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Color of Magic
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Großbritannien
Regie

Im Paralleluniversum der Scheibenwelt wird der nichtsnutzige Zauberer Rincewind aus der unsichtbaren Universität geschmissen. Er trifft den Touris­ten Zweiblum, der mit einer sich selbst verteidigenden Truhe voller Gold das von Drachen, Hexen und anderen Legenden wimmelnde Reich Ankh-Morpork besichtigen will. Rincewind bietet sich als Führer an ...

Mit seinen "Scheibenwelt"-Geschichten wurde der englische Fantasy-Schriftsteller Terry Pratchett weltbekannt. Drehbuchautor und Regisseur Vadim Jean nahm sich hier nach "Hogfather - Schaurige Weihnachten" mit "The Colour of Magic" erneut einen Pratchett-Roman vor und inszenierte ein prächtiges Fantasy-Spektakel voller Wortwitz, skurriler Figuren und spaßiger Ideen.

Foto: EuroVideo

Darsteller
Cooler Charakterkopf: Jeremy Irons
Jeremy Irons
Lesermeinung
Spielte sich als Sam in "Der Herr der Ringe" in die Herzen der Zuschauer: Sean Astin
Sean Astin
Lesermeinung
Auch ohne Strapse erfolgreich: Tim Curry.
Tim Curry
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS