Glücklicher Unterprimaner: Thomas Fritsch mit
Daliah Lavi

Das schwarz-weiß-rote Himmelbett

KINOSTART: 01.01.1970 • Gesellschaftssatire • Deutschland (1962) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Das schwarz-weiß-rote Himmelbett
Produktionsdatum
1962
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
100 Minuten
Regie

Der so gar nicht schüchterne Unterprimaner Jean de Wehrt pflegt eine heimliches Techtelmechtel mit der Lebedame Germaine. Um deren Ansprüchen an Luxus und Lebensqualität gerecht zu werden, steht ihm seine Tante, Baronin Arabelle Weickendorff, finanziell zur Seite. Als Jean jedoch einem weiteren Verehrer Germaines in die Quere kommt, schickt ihn sein Vater ins Internat. Doch auch in der Provinz sind die Damen nicht vor Jeans Verführungskünsten sicher...

Rolf Thiele, der in den Fünzigerjahre Erfolgsfilme wie "Die Halbzarte" und "Das Mädchen Rosemarie" (1958) inszenierte, versuchte sich hier mit durchaus sehenswerter Besetzung an einer erotischen Komödie, die auf den gleichnamigen Roman von Hans Rudolf Berndorff basiert. Was seinerzeit als durchaus witzig durchgegangen sein mag, wirkt heute allerdings reichlich angestaubt und sorgt nur noch für verhaltene Schmunzler. Thiele verlegte seine Regiearbeiten Ende der Sechzigerjahren vollkommen auf Erotik, so entstanden etwa Werke wie "Komm nur, mein liebstes Vögelein", "Grimms Märchen von lüsternen Pärchen" oder "Der scharfe Heinrich - Die bumsfidelen Abenteuer einer jungen Eheinger". Hier allerdings durchaus sehenswert: die spätere Sängerin Daliah Lavi ("Zwei Wochen in einer anderen Stadt", "Lord Jim", "Casino Royale") als leicht bekleidete Lebedame Germaine.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Martin Held
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS