Tommy (Charley Boorman) hat sich im Dschungel
verirrt. Ein Indianerstamm nimmt ihn auf
Tommy (Charley Boorman) hat sich im Dschungel
verirrt. Ein Indianerstamm nimmt ihn auf

Der Smaragdwald

KINOSTART: 01.01.1970 • Abenteuerfilm • Großbritannien (1985)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Emerald Forest
Produktionsdatum
1985
Produktionsland
Großbritannien
Regie
Schnitt

Der amerikanische Ingenieur Bill ist für ein riesiges Staudammprojekt am Rande des brasilianischen Regenwaldes verantwortlich. Große Teile des Urwaldes müssen dafür fallen. Als sich sein siebenjähriger Sohn im Dschungel verirrt, wird er von Indianern aufgenommen und großgezogen. Nach zehn langen Jahren der Suche findet Bill endlich seinen Sohn wieder. Aus Tommy ist in diesen zehn Jahren der Indianer Tommé geworden, der für immer bei seinem Stamm bleiben möchte...

Malerischer wie spannender Abenteuerfilm von John Boorman nach einer wahren Begebenheit vor der grandiosen Kulisse des brasilianischen Regenwaldes. Boorman-Sohn Charley überzeugt hier als "Dschungelboy".

Foto: Constantin

Darsteller
Anerkannter Charakterdarsteller: Powers Boothe
Powers Boothe
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung