Auf meinem Schiff bestimme immer noch ich! Humphrey 
Bogart (Mitte) als Kapitän Queeg
Auf meinem Schiff bestimme immer noch ich! Humphrey 
Bogart (Mitte) als Kapitän Queeg

Die Caine war ihr Schicksal

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • USA (1954)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Caine Mutiny
Produktionsdatum
1954
Produktionsland
USA

Während des Zweiten Weltkriegs führt Captain Queeg an Bord des US-Minenräumers "Caine" ein hartes Regiment. Als sein Verhalten immer absurdere und unverantwortlichere Formen annimmt, entheben ihn die beiden Offiziere Maryk und Keith des Kommandos. Doch dies wird ihnen später zu Verhängnis: Sie müssen sich als angebliche Meuterer vor einem Kriegsgericht verantworten ...

In dem von Edward Dmytryk inszenierten cineastischen Meisterwerk nach dem Pulitzer-preisgekrönten Roman von Herman Wouk, der auch für die Bühne adaptiert wurde, zeigt Bogart als tyrannischer, offenbar geistesgestörter Kapitän Queeg eine seiner besten schauspielerischen Leistungen. So mancher Kritiker mit einem guten Erinnerungsvermögen meinte seinerzeit jedoch, Lloyd Nolans Leistung in der gleichen Rolle am Broadway wäre noch kraftvoller gewesen. Dem Erfolg des Dramas tat dies keinen Abbruch, es wurde für sieben Oscars nominiert und Bogart erhielt den New-York Film Critics Circle Award. Die Musik stammt von dem mehrfachen Oscar-Gewinner Max Steiner ("Vom Winde verweht", "Casablanca").

Foto: Columbia

Darsteller
Fred MacMurray
Lesermeinung
Humphrey Bogart in "Sahara"
Humphrey Bogart
Lesermeinung
José Ferrer
Lesermeinung
Lee Marvin
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS