Der junge Aang (Noah Ringer) beherrscht alle Elemente

Die Legende von Aang

KINOSTART: 19.08.2010 • Fantasy • USA (2010) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Last Airbender
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
150.000.000 USD
Einspielergebnis
318.502.923 USD
Laufzeit
103 Minuten

In einer Parallel-Welt wurden die vier Elemente Luft, Wasser, Erde und Feuer einst von vier stolzen Völkern repräsentiert und von einem Meister, dem "Avatar", stets im Gleichgewicht gehalten. Doch mittlerweile ist ein Jahrhundert ins Land gezogen, in dem die Feuernation die Abwesenheit des Avatars genutzt hat, um eine furchtbare Schreckensherrschaft aufzubauen. Dann jedoch wird offenbar der Avatar aus seinem Gefängnis im ewigen Eis befreit und die unterdrückten Völker schöpfen Hoffnung. Den der junge Aang kann offenbar mit allen vier Elementen umgehen ...

Action-lastiger Nonsens für schlichte Gemüter! Was möglicherweise ein fesselndes Fantasy-Werk hätte werden können, entpuppt sich als purer Langeweile mit Effekten, die man ähnlich schon tausendfach gesehen hat. Das Ganze dient offenbar dazu, das Computerspiel verrückte Publikum hier noch mal zur Kasse zu bitten. Dass Regisseur M. Night Shyamalan Kino taugliche Bilder produzieren kann, hat er schön mehrfach bewiesen, aber für eine gute Story reicht es leider nicht. Was bleibt: nerviger Blödsinn aus der Wundertüte.

Darsteller
Dev Patel mit "Slumdog Millionär" und "Lion" äußerst erfolgreich.
Dev Patel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS