Ein ruhiges Plätzchen hier! Nicole Kidman und Paul
Bettany

Dogville

KINOSTART: 23.10.2003 • Drama • Dänemark, Schweden, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Niederlande (2003) • 178 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dogville
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Dänemark, Schweden, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Niederlande
Budget
10.000.000 USD
Einspielergebnis
16.680.836 USD
Laufzeit
178 Minuten

In Dogville, einem Bergdorf in den Rocky Mountains ereignet sich im Jahr 1930 ein Drama: Als eines Tages eine geheimnisvolle Frau auftaucht, hat dies für die Dorfbewohner ungeahnte Folgen. Denn die Fremde wird nicht nur von der Polizei, sondern auch von ihrem Vater, einem skrupellosen Mafiaboss, gesucht. Bald wimmelt es im Dorf von üblen Gesellen ...

Mit diesem Drei-Stunden-Werk strapaziert Lars von Trier erneut die Geduld und Nerven der Zuschauer. Nicht nur, dass dies eigentlich abgefilmtes, karg ausgestattetes Wort-Theater ist, von Trier setzt auch noch eine Menge gewöhnungsbedürftiger Verfremdungseffekte ein. Wie etwa die Tatsache, dass Mauern nicht existieren. Das heisst, dass die Darsteller zwar so tun, als gäbe es Mauern, Türen und Fenster, diese aber für den Zuschauer unsichtbar sind. Anstrengend!

Darsteller
Ben Gazzara
Lesermeinung
Häufig für den burschikosen Part zuständig: Schauspieler James Caan
James Caan
Lesermeinung
"Im Rausch der Tiefe" machte ihn zum Star: Jean-Marc Barr
Jean-Marc Barr
Lesermeinung
Spielte oft leidende, kaputte Typen: John Hurt.
John Hurt
Lesermeinung
Gab 1944 ihr Filmdebüt: Lauren Bacall.
Lauren Bacall
Lesermeinung
Die US-amerikanisch-australische Schauspielerin und Filmproduzentin Nicole Mary Kidman ist am 20. Juni 1967 in Honolulu, Hawaii geboren worden.
Nicole Kidman
Lesermeinung
Ein vielseitiger Darsteller: Paul Bettany
Paul Bettany
Lesermeinung
Thom Hoffman
Lesermeinung
Spielte schon mit Madonna: Udo Kier.
Udo Kier
Lesermeinung
Chloë Sevigny: immer ein bisschen außergewöhnlich.
Chloë Sevigny
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS