Sex wär jetzt nicht schlecht! Tom Schilling und Camilla Renschke
Sex wär jetzt nicht schlecht! Tom Schilling und Camilla Renschke

Egoshooter

KINOSTART: 24.02.2005 • Drama • Deutschland (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland

Der 19-jährige Jakob lebt mit seinem Bruder und dessen schwangerer Freundin in einer verwahrlosten Wohnung in Köln. Da er scheinbar nichts anderes zu tun hat, hält er seinen trostlosen Tag mit der Videokamera fest. Er filmt sich beim Masturbieren, seinen Bruder beim Sex und seinen Kumpel Philipp bei dessen Rap-Konzerten. Zwischendurch pumpt Jakob schon mal Passanten an, bricht in Häuser ein oder betrinkt sich gemeinsam mit der Mutter eines Freundes...

Die Low-Budget-Produktion mit Wackelnbildern ist das Kinodebüt der beiden Regisseure Christian Becker und Oliver Schwabe im Rahmen der Reihe "digital radikal", die von Wim Wenders und dem WDR produziert wird. Tom Schilling, der viele Szenen mit der Videokamera drehte, gibt hier als Jakob einmal mehr eine Paradevorstellung seiner Schauspielkunst. Doch das reicht nicht, um dieses als Videotagebuch angelegte Drama zu retten. Zu plakativ und gewollt trostlos kommt alles daher, keine Distanz zu den Charakten ist zu spüren, da wird einfach draufgehalten, das Regieduo zeigt keine Alternativen auf, keine Hoffnung.

Foto: Reverse Angel

Darsteller
Schauspieler Tom Schilling.
Tom Schilling
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS