Ich sollte sie besser behandeln! Hugh Grant und
Sandra Bullock

Ein Chef zum Verlieben

KINOSTART: 13.02.2003 • Komödie • USA (2002) • 101 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Two Weeks Notice
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA
Budget
60.000.000 USD
Einspielergebnis
93.354.918 USD
Laufzeit
101 Minuten
Music

Lucy Kelson ist Anwältin mit Leib und Seele und meist im Sinne der Umwelt tätig. Sie hat zwar ihre Macken, wird aber dennoch von Millionär George Wade ihrer Talente wegen angeheuert. Der neue Chef erweist sich als äußerst egozentrisch und behandelt Lucy auch noch nach Jahren wie eine Hausangestellte, über die er nach belieben verfügen kann. Obwohl sich Lucy nicht eingestehen will, dass sie sich schon längst in Wade verliebt hat, hat sie die Nase voll und kündigt. Doch das ist weniger einfach als gedacht ...

Marc Lawrence sorgte schon als Autor von "Miss Undercover" für einen Sandra-Bullock-Erfolg. In dieser sympathischen Komödie setzt er gleich auf zwei Stars. Da beide ihren Part mit Bravour meistern und das Drehbuch viele witzige Momente bereit hält, ist dies durchaus spaßige, wenn auch nicht sonderlich tiefgreifende Unterhaltung.

Foto: ZDF/Eli Reed

Darsteller
Ihr Durchbruch kam mit "Düstere Legenden": Alicia Witt.
Alicia Witt
Lesermeinung
Ein Mann für alle Fälle: Hugh Grant
Hugh Grant
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Synchronsprecherin Sandra Annette Bullock wurde am 26. Juli 1964 in Arlington, Virginia geboren.
Sandra Bullock
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung