Ziemlich schlecht gelaunt?  Anna Maria Sturm,
Christiane Paul, Sebastian Bezzel, Carolina Vera
und Friedrich von Thun (v.l.n.r.)
Ziemlich schlecht gelaunt?  Anna Maria Sturm,
Christiane Paul, Sebastian Bezzel, Carolina Vera
und Friedrich von Thun (v.l.n.r.)

Familie Sonntag auf Abwegen

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Deutschland (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland

Für Bärbel Sonntag scheint ein Traum in Erfüllung zu gehen, als sie kurz vor ihrem 60. Geburtstag den Vorvertrag für eine Immobilie auf Mallorca unterschreibt. Ihre drei Kinder sind längst erwachsen und aus dem Haus und ihr Mann Franz hat sich gerade in den Ruhestand verabschiedet, so dass einem Neuanfang auf der Sonneninsel nichts im Wege steht. Doch allzu schnell wird ihr klar, dass sie die Rechnung ohne ihre Familie gemacht hat: Franz kann sein Rentnerdasein nicht genießen – täglich beobachtet er mit einem Fernglas sein ehemaliges Autohaus. Noch dazu plagen die Kinder Karo, Robert und Moni sowohl private wie berufliche Probleme, die alle drei veranlassen, ins vermeintlich geborgene Elternhaus am Ammersee zurückzukehren ...

Wie die kleinen und die großen Probleme des Lebens die Pläne eines Ehepaars in den besten Jahren mitunter erheblich beeinflussen können, wollte Regisseur Ulli Baumann ("Verloren auf Borneo") wohl in seiner prominent besetzten Komödie zeigen. Doch die kommt einfach zu unglaubwürdig daher. Denn dass sich gleich alle drei erwachsenen Kinder als absolute Loser herauskristallisieren, die dann auch noch alle drei ins Elternhaus zurückkehren, ist wenig glaubhaft. Zwar inszenierte Baumann den vorhersehbaren Spaß nach dem Drehbuch von Kirsten Peters ("Die Westentaschenvenus") mit leichter Hand, doch so überzogen wie die Charakterenzeichnungen sind auch die Späße, über die man nicht lachen kann.

Foto: ZDF/Hagen Keller

News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS