Verdammt, er ist über eine Minute tot! Julia 
Roberts macht sich Sorgen

Flatliners

KINOSTART: 09.08.1990 • Thriller • USA (1990) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Flatliners
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
USA
Budget
26.000.000 USD
Einspielergebnis
61.489.265 USD
Laufzeit
110 Minuten

Julia Robert (Foto) in einer frühen Rolle: "Flatline", das ist jene Linie, die auf dem Diagramm anzeigt, dass das Herz ausgesetzt hat. Eine Minute will sich Medizinstudent Nelson in diesen komatösen Zustand versetzen lassen, ehe ihn seine Freunde wieder ins Leben zurückholen. Als das Experiment mit dem Tod gelingt, sind die anderen so fasziniert von seinem Bericht, dass auch sie den Sprung ins Jenseits wagen. Doch der Blick über die Grenze wird zum Albtraum, denn jeder der Studenten wird in quälenden Visionen von Erinnerungen an Schuld und persönliches Versagen geplagt.

Regisseur Joel Schumacher, bekannt vor allem durch seinen umstrittenen Film "Falling Down" mit Michael Douglas, der "Flatliners" übrigens produzierte, drehte hier einen beklemmenden psychologischen Horrortrip mit ungewöhnlichem Thema. Mit Kiefer Sutherland, "Pretty Woman" Julia Roberts in ihrer ersten dramatischen Rolle, Kevin Bacon, Oliver Platt und William Baldwin standen ihm eine ganze Reihe renommierter Jung-Stars zur Seite. Für Sutherland und Roberts begann hier jene Romanze, die 1991 mit einer geplatzten Hochzeit endete.

Foto: Sony Pictures Home Entertainment

Darsteller
Gab ihr Filmdebüt schon 1990: Hope Davis.
Hope Davis
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin Julia Fiona Roberts wurde am 28. Oktober 1967 in Atlanta, Georgia geboren.
Julia Roberts
Lesermeinung
Vom Teenie-Star zum etablierten Darsteller: Kevin Bacon
Kevin Bacon
Lesermeinung
Ein Mann für alle Genres: Oliver Platt
Oliver Platt
Lesermeinung
Nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit, wie sein Bruder Alec: William Baldwin
William Baldwin
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS