Ihre letzten Tage sind gekommen: Lena Stolze als
Sophie Scholl
Ihre letzten Tage sind gekommen: Lena Stolze als
Sophie Scholl

Fünf letzte Tage

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Deutschland (1983)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1983
Produktionsland
Deutschland

Als Zellengenossin im Gestapogefängnis erlebt die Buchhalterin Else Gebel die letzten fünf Lebenstage der 21jährigen Studentin Sophie Scholl, die am 18. Februar 1943 zusammen mit ihrem Bruder Hans in der Münchner Universität verhaftet und am 22. wegen Hochverrats durch das Fallbeil hingerichtet wurde.

Percy Adlon zeigt in seinem kammerspielartigen Drama die Begegnung der Sophie Scholl - Die letzten Tage mit einer älteren Frau im Münchner Gestapo-Gefängnis. So entstand ein bemerkenswertes Scholl-Porträt, weitgehend reflektiert durch eine andere Person. Adlon gelingt es dabei, seine beiden Protagonistinnen von ihrer privaten, psychischen Seite zu zeigen. Neben Fassbinder-Schauspielerin Irm Hermann brilliert Lena Stolze in der Rolle der Sophie Scholl, für die sie (ebenso wie Irm Hermann) 1983 mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet wurde. Dieser Preis galt auch ihrem Spiel in Michael Verhoevens äußerst gelungenem Geschichtsdrama "Die Weiße Rose" (1982), in dem Stolze ebenfalls gekonnt in die Rolle der Widerstandskämpferin geschlüpft war.

Foto: Filmverlag d. Autoren

News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS