Matthew Modine hatte sich den Krieg anders vorgestellt

Full Metal Jacket

KINOSTART: 26.06.1987 • Kriegsfilm • Großbritannien, USA (1987) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Full Metal Jacket
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
Großbritannien, USA
Budget
17.000.000 USD
Einspielergebnis
46.357.676 USD
Laufzeit
116 Minuten
Schnitt

In Vietnam tobt der Krieg, die Army braucht Nachschub. Der labile Pyle und der intellektuelle Joker werden eingezogen und in der Grundausbildung fürchterlich geschliffen. Denn Sergeant Hartman trägt seinen Namen zurecht: Mit äußerster Härte stampft er jede Individualität unter den Rekruten ein, bis aus den braven Mittelstandsjüngelchen brutale Killermaschinen geworden sind. Dann warten die Schlachtfelder...

Nicht zum ersten Mal war Krieg ein Thema für Stanley Kubrick. Bereits 30 Jahre zuvor hatte er mit "Wege zum Ruhm" eine wütende Anklage gegen das Verheizen von Menschen gedreht, damals über den Ersten Weltkrieg. Die Vietnamkriegs-Satire "Full Metal Jacket" ist einer der gemeinsten, aber auch wahrsten Filme über die Mechanismen des Krieges und des Tötens. Schon mit der Eingangssequenz zeigt Kubrick, worum es ihm im wesentlichen geht: Köpfe mit ganz normalen, vielfältig individuellen Frisuren werden geschoren, und mit den Haaren fällt auch der erste Teil des Ichs. Kubrick betitelte den schonungslosen Vietnam-Film nach dem englischen Begriff für ein Stahlmantelgeschoss. Besondere Authentizität gewinnt der Film durch die berühmt gewordene Darstellung des sadistischen Sergeants durch R. Lee Ermey. Dass der in seiner Rolle so aufgeht, ist kein Zufall: Vor seiner Filmkarriere war er Ausbilder bei der Army.

Foto: ZDF/Douglas Milsome

Darsteller
Matthew Modine wurde durch seine Paraderolle als traumatisierter Vietnam-Heimkehrer Birdy weltbekannt.
Matthew Modine
Lesermeinung
R. Lee Ermey
Lesermeinung
Stanley Kubrick
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS