Versteckt sich im Wald: Daniel Craig

Unbeugsam - Defiance

KINOSTART: 23.04.2009 • Kriegsfilm • USA (2008) • 137 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Defiance
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
USA
Budget
32.000.000 USD
Einspielergebnis
51.155.219 USD
Laufzeit
137 Minuten

Während des Zweiten Weltkriegs werden in Osteuropa die Juden von deutschen Truppen deportiert und ermordet. Die ukrainischen Bielski-Brüder Tuvia, Zus und Asael wählen die Flucht nach vorn und verstecken sich in den Wäldern. Die Gruppe um sie herum wird immer größer und erfordert bald ein hohes Maß an Logistik, um die Hilfe suchenden Menschen zu versorgen. Zus ist diese Art Widerstand zu passiv und er schließt sich russischen Partisanen an, die die Nazis mit Waffengewalt bekämpfen. Derweil muss Tuvia im Waldlager nicht nur um das Überleben der ihm vertrauenden jüdischen Mitmenschen kämpfen ...

Mit stark aufspielenden Darstellern, einer guten Prise Action, einer zarten Liebesgeschichte und packenden Kriegsszenen inszenierte Edward Zwick ("Blood Diamond", "Last Samurai") ein wahres, kaum bekanntes Kapitel aus dem Zweiten Weltkrieg um Rache, Widerstand und Menschlichkeit. Dabei sind zwar einige Szenen recht plakativ geworden, andere hingegen aber packen zutiefst und rühren gar zu Tränen.

Foto: Constantin

Darsteller

Daniel Craig wurde am 2. März 1968 in Chester, Cheshire geboren.
Daniel Craig
Lesermeinung
Hatte ihren internationalen Durchbruch an der Seite von John Cusack: Iben Hjejle.
Iben Hjejle
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung