Sadist im Richtertalar: Volksgerichtshof-Vorsitzender Roland Freisler

Geheime Reichssache

KINOSTART: 24.02.1979 • Dokumentarfilm • Deutschland (1979) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Geheime Reichssache
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
110 Minuten
Regie
Als den gescheiterten Attentätern auf Hitler der Prozess gemacht wurde, befahl Hitler selbst, diesen Schauprozess mit versteckten Kameras aufzunehmen. Goebbels ließ die Bild- und Tondokumente anschließend jedoch zur "Geheimen Reichssache" erklären, als klar wurde, dass der gewollte Effekt durch die Haltung der Angeklagten ins Gegenteil umschlagen könnte. Doch große Teile dieses erschütternden Films mit authentischen Aufnahmen gelangten ins Ausland und blieben so erhalten.

Der Film wirft insbesondere ein helles Licht auf den wohl mörderischsten aller Nazi-Juristen: Roland Freisler, Präsident des Volksgerichtshofs. Wer als Angeklagter vor ihm stand, hatte den Tod zu erwarten. Mit Freisler ist die grausamste Ära des politischen Schauprozesses verknüpft. Er war der juristische Handlanger Hitlers und gnadenloser Vollstrecker des NS-Terrors - kalter Komplize eines mörderischen Systems. Obwohl Freisler bei einem Bombenangriff am 3. Februar 1945 umkam, widmeten ihm die Richter des Nürnberger Gerichtshofs eine Erklärung und zählten ihn zu den "verabscheuungswürdigsten Charakteren, die der Welt bekannt sind". Freisler war erschreckendes Beispiel dafür, daß Bildung nicht vor Verbrechen schützt. Sprachlich gewandt und mit schauspielerischem Talent ausgestattet, würzte er seine Gerichtsverhandlungen mit zynischen Bemerkungen und gespielten Wutanfällen. Kaum einer der Angeklagten war diesen verbalen Angriffen gewachsen - auch nicht die Männer des 20. Juli 1944, die ihren verzweifelten Versuch, Hitler zu beseitigen, mit einem Todesurteil aus dem Munde Freislers bezahlen mußten.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS