Wo bin ich hier denn gelandet? Steve Zahn

Happy, Texas

KINOSTART: 06.01.2000 • Komödie • USA (1999) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Happy, Texas
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Budget
1.700.000 USD
Einspielergebnis
1.943.649 USD
Laufzeit
99 Minuten
Regie
Music
Nachdem der Gefängniswagen verunglückte, befinden sich die beiden Ganoven Harry Sawyer und Wayne Wayne Wayne jr. auf der Flucht. Sie klauen ein Wohnmobil und landen in dem Provinzkaff Happy. Hier werden sie mit offenen Armen empfangen, denn man hält sie für die Ausrichter und Trainer eines Kinder-Talentwettbewerbs. Diese Tarnung kommt ihnen gerade recht, birgt aber auch ihre Probleme: Man hält sie für schwul und Wayne Wayne Wayne jr. hasst es, die Kinder zu trainieren. Aber in der ortsansässigen Bank befindet sich viel Geld, dass anscheinend nur auf die Gauner gewartet hat...

Eine umwerfend komische Komödie, die absurde Situationen gekonnt aneinanderreiht. Ähnlich wie bei dem Klassiker "Wir sind keine Engel" entpuppen sich hier am Ende die Ganoven auch als Retter in der Not. Die Darsteller beweisen hier Talent als trockene Humoristen, klasse sind auch die unerhört witzigen Dialoge. Ein Film, der beweist, dass man auch mit geringen Mitteln optimal unterhalten kann.

Darsteller
Illeana Douglas
Lesermeinung
Beherrscht jedes Genre: Jeremy Northam
Jeremy Northam
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Wandlungsfähiger Darsteller: Steve Zahn.
Steve Zahn
Lesermeinung
Cooler Charakterdarsteller: William H. Macy.
William H. Macy
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS