Herkules (Arnold Schwarzenegger) lässt Charme und Muskeln spielen
Herkules (Arnold Schwarzenegger) lässt Charme und Muskeln spielen

Herkules in New York

KINOSTART: 01.01.1970 • Fantasyfilm • USA, Italien (1970)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hercules in New York
Produktionsdatum
1970
Produktionsland
USA, Italien
Music
Kamera
Herkules, Sohn des Göttervaters Zeus, macht einen Besuch im modernen New York. Prompt gerät er zwischen alle sterblichen und unsterblichen Schurken. Seiner Kraft beraubt muss er um sein Überleben kämpfen und hat durchschlagenden Erfolg.

"Herkules in New York" kam erst zwölf Jahre nach seiner Entstehung in die Kinos. Erst als "Arnold Strong" unter dem Namen Arnold Schwarzenegger mit "Conan - Der Barbar" seinen ersten großen Erfolg gefeiert hatte, schickten die Filmemacher dieses turbulente Action-Abenteuer von 1970, in dem der seinerzeit 23-jährige Mister Universum seine erste Leinwandrolle spielte, ins Rennen. "Herkules in New York" spielte weniger als eine Million US-Dollar ein und war also nicht der fulminanteste Start in Schwarzeneggers Schauspielkarriere. Auch wurden aufgrund seines damals noch recht österreichisch gefärbten Englisch seine wenigen Dialoge komplett synchronisiert. Vor diesem Hintergrund betrachtet, ist der Film eine echte Kuriosität und für jeden Schwarzenegger-Fan ein Muss. Um so mehr als Schwarzenegger sein Faible für Steve Reeves und Reg Park ausleben und eine komödiantische Variante des Superhelden Herkules liefern konnte. Er gibt zu, damals noch keine Ahnung von der Schauspielerei gehabt zu haben: " ... ich war gerade vom Boot heruntergekommen, und schon fragte mich jemand, ob ich in einem Film mitspielen wollte. Es kam mir vor wie ein Traum."

Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS