Eine Reise quer durch die Vereinigten Staaten, 3000 Meilen auf dem Highway 40, von der Ost- zur Westküste, von Atlantic City nach San Francisco.Ein imposantes Road Movie, ein reiches Bilder-Reisebuch: flüchtige Eindrücke im Vorüberfahren, tieftreffende Beobachtungen, Neugier und Verwunderung. Eindrücke von Leuten, Städten, enormen Landschaften und Naturkulissen. Zugleich eine Reise entlang der amerikanischen Geschichte, von der ersten Landnahme im Osten zu den Goldfunden im Westen. 3000 Meilen USA: Im Osten durch die alten Staaten New Jersey, Delaware und Maryland, nach Pennsylvanien hinüber und dann zum Ohio in die Präriestaaten Indiana und Illinois, durch das Mississippi-Becken geht es in die High Plains von Kansas und Colorado.

Dann kommen die Rocky Mountains, die Mesas und Canyons des Great Basin, die Salzwüsten von Utah und die Badlands von Nevada. Durch die High Sierra hinunter nach Kalifornien.Highway 40 - das sind dreitausend Meilen Amerika; 3000 Meilen und ein paar Abstecher, nach Norden und nach Süden, in die Vergangenheit und in die Gegenwart. Die Vierzig ist eine sehr alte Straße: entstanden aus alten Pfaden zwischen den ersten Ansiedlungen, wurde sie zu einem für Karren befahrbaren Weg ausgebaut, zumeist von Privatleuten, die Schlagbäume errichteten und Wegegelder verlangten. Der Congress gab schließlich den Auftrag, den Weg zu befestigen und in den Westen weiterzuführen - die erste befestigte Straße in Amerika. Sie wurde genannt: National Trail oder National Road. Die Highway 40 folgt der Route der alten Nationalstraße noch heute über weite Strecken.