Der Meister in der Garderobe: Scarlett Johansson
als Janet Leigh und Anthony Hopkins als Hitchcock

Hitchcock

KINOSTART: 14.03.2013 • Drama • USA (2012) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hitchcock
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
USA
Budget
15.700.000 USD
Einspielergebnis
23.570.541 USD
Laufzeit
98 Minuten

Nach Werken wie "Vertigo" und "Der unsichtbare Dritte" befindet sich Meisterregisseur Alfred Hitchcock auf der Höhe seiner langen Karriere. Um so schwieriger scheint es, einen Stoff für sein neues Projekt zu bekommen. Da fällt ihm zufällig ein Buch in die Hände, das er unbedingt verfilmen will: "Psycho". Doch Hitchcock muss um die Umsetzung kämpfen und sogar mit seinem schönen Anwesen finanziell bürgen. Dennoch: Gegen viele Widerstände verpflichtet er die schöne Janet Leigh, die attraktive Vera Miles und den Jungstar Anthony Perkins. Dank der Unterstützung seiner Frau Alma gelingt es Hitchcock schließlich gegen alle Skepsis seitens der Filmbranche, einen Riesenknüller zu landen ...

Mit starken Darstellern, tollen Bildern und detailreichem Zeitkolorit konzentrierte sich Drehbuchautor ("Terminal") und Dokumentarfilmer ("Anvil") Sacha Gervasi in seinem Spielfilmdebüt auf die Entstehung von Hitchcocks Meisterwerk "Psycho". Nach der Sachbuchvorlage "Alfred Hitchcock and the Making of Psycho" von Stephen Rebello gelang ihm so ein kleiner Einblick in die Psyche eines großen Filmemachers, zeigt dessen Schwächen und Marotten ohne die Genialität in Frage zu stellen. Leider plätschern viele Szenen vor sich hin, während andere enorm packend inszeniert sind. Hat man sich erst einmal an Anthony Hopkins in der Rolle des Suspense-Meisters gewöhnt, erwartet zumindest den Cineasten ein spannendes Werk, bei dem man allerdings nicht alles für bare Münze nehmen sollte.

Foto: Fox

Darsteller

Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
Danny Huston übernimmt gerne die Rolle des Gangsters.
Danny Huston
Lesermeinung
Schauspielerin Helen Mirren.
Helen Mirren
Lesermeinung
Janet Leigh
Lesermeinung
Hollywood-Schönheit Jessica Biel.
Jessica Biel
Lesermeinung
Hat "Muriels Hochzeit" schon längst hinter sich gelassen: Toni Collette
Toni Collette
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Blondes Haar und blaue Augen: Cameron Diaz.
Cameron Diaz
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung