Wo bin ich hier denn gelandet? Jeff Bridges als Jake
Wo bin ich hier denn gelandet? Jeff Bridges als Jake

In schlechter Gesellschaft

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • USA (1972)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Bad Company
Produktionsdatum
1972
Produktionsland
USA
Kamera

Ohio, 1863: Mit Billigung seiner Eltern entzieht sich der junge Drew der Einberufung in die Armee durch die Flucht in den Westen. Unterwegs lernt er den etwa gleichaltrigen Jake kennen, mit dem er schließlich nach einigen Auseinandersetzungen weiterzieht. Doch die Entbehrungen in dem dünn besiedelten Westen lässt die Freundschaft der beiden bald wieder auseinander brechen...

"In schlechter Gesellschaft" war das Regiedebüt von Robert Benton, das seinerzeit fünf Millionen Dollar Produktionskosten verschlang. Doch der Film, der ein realistisches und ungewöhnlich krasses Bild vom Wilden Westen zeichnete, wurde ein riesiger Flop. Mit seinem Co-Autor David Newman hatte Benton zuvor schon die Bücher zu Film-Klassikern wie "Bonnie und Clyde" (1967) und "Zwei dreckige Halunken" geschrieben.

Foto: Paramount

Darsteller
Cool, cooler, Jeff Bridges
Jeff Bridges
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung