Hat für Privates mal wieder keine Zeit: Irene Huss
(Angela Kovács) mit ihrem Ehemann (Reuben Sallmander)
Hat für Privates mal wieder keine Zeit: Irene Huss
(Angela Kovács) mit ihrem Ehemann (Reuben Sallmander)

Irene Huss, Kripo Göteborg

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Schweden, Deutschland (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Irene Huss - En man med litet ansikte
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Schweden, Deutschland

Zwei kriminelle Jugendlichen bauen mit dem Auto, das sie gestohlen haben, einen schweren Unfall. Doch statt sich um das Opfer zu kümmern, setzen sie ihre Fahrt fort, flüchten und fackeln, um sämtliche Spuren zu beseitigen, den Wagen auf einem einsamen Parkplatz ab. Bei den Ermittlungen finden die Polizisten, in einem stillgelegten Silo in direkter Nähe des ausgebrannten Autos, die abgemagerte Leiche eines Mädchens. Die Spuren führen Irene Huss und ihre Kollegen zu einem russischen Mädchenhändler und dessen Prostituierten-Ring. Und auch das Unfallopfer, ein Polizist und der langjährige Freund von Irene Huss' Chef, lässt viele Fragen aufkommen. Wieso trug er bei 15 Grad minus nur recht dünne Joggingbekleidung? Und wieso joggte er noch so spät auf einer abgelegenen Straße?

Regisseur Emiliano Goessens lieferte hier eine von diesen typisch skandinavischen Krimierzählungen ab, bei denen sich im Laufe der Geschichte alle losen Handlungsstränge auf überraschende Art miteinander verknüpfen und zu einer unerwarteten Lösung führen. Ein großes Manko: Die Geschichte bleibt an einigen Stellen unlogisch. Das dürfte Helene-Tursten-Fans jedoch nicht stören. Die Umsetzung der Romanvorlage ist - mit den üblichen Schwächen, die Verfilmungen mit sich bringen - recht gut gelungen. Leser der beliebten und erfolgreichen Krimi-Reihe rund um die Göteborger Ermittlerin werden nicht enttäuscht sein. Krimiexperte Goessens inszenierte auch vier Episoden der erfolgreichen Reihe "Kommissar Winter", die Camilla Läckberg-Verfilmung "Olycksfågeln" und die Irene-Huss-Episode "Irene Huss, Kripo Göteborg - Teufelskreis".

Foto: ARD Degeto /Illusion Film/A. Aristarhova

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS