Polizeichef Lou Carson (Mike Starr, r.) wünscht
dem Neuen (Tom Selleck) viel Glück

Jesse Stone

KINOSTART: 15.01.2006 • Kriminalfilm • USA (2006) • 86 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jesse Stone: Night Passage
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Laufzeit
86 Minuten
Music

Frisch geschieden und beim Los Angeles Police Department wegen Trunkenheit im Dienst entlassen, macht sich der abgehalfterte Cop Jesse Stone (Tom Selleck, Foto, l.) mit seinem Hund Boomer auf die Reise in die Kleinstadt Paradise, Massachusetts. Obwohl sein Vorstellungsgespräch für den Posten des Polizeichefs miserabel läuft, wird er vom Stadtverordneten Hasty Hathaway eingestellt. Doch der Banker handelt nicht aus purer Menschenfreundlichkeit: Er hofft, dass Jesse aufgrund seines Alkoholproblems leicht kontrollierbar ist und seinen eigenen Geldwäschegeschäften nicht in die Quere kommt. Doch er hat die Rechnung ohne Stone gemacht, der noch längst nicht zum alten Eisen zählt ...

Auch dieses Prequel zu "Jesse Stone - Eiskalt" drehte Regisseur Robert Harmon nach einem Bestseller von Robert B. Parker. Tom Selleck glänzt hier einmal mehr in der Rolle des desillusionierten Jesse Stone, der sich das Vertrauen der Einwohner seiner neuen Heimat erst hart erarbeiten muss. Die gelungene Drehbuchvorlage lieferte Tom Epperson ("The Gift - Die dunkle Gabe"). Später entstanden mit "Jesse Stone - Totgeschwiegen" und "Jesse Stone - Alte Wunden" weitere Fälle um den Ermittler aus Paradise.

Foto: ZDF/Chris Reardon

Darsteller
Gefangen als ewige Zweitbesetzung? Saul Rubinek.
Saul Rubinek
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Startete ihr Hollywood-Karriere an der Seite von George Clooney und Jennifer Lopez: Viola Davis.
Viola Davis
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS