Stone (Tom Selleck) und Schulleiterin Summers
(Orla Brady) sind über Billies Tod betroffen

Jesse Stone

KINOSTART: 30.04.2006 • Kriminalfilm • USA, Kanada (2006) • 84 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jesse Stone: Death in Paradise
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA, Kanada
Laufzeit
84 Minuten
Kamera

Paradise hält den Atem an, als die Wasserleiche einer schwangeren Vierzehnjährigen gefunden wird. Ein Ring mit dem Logo einer Schule, der in der Nähe des Opfers gefunden wird, führt Polizeichef Jesse Stone (Tom Selleck, Foto) und seinen Kollegen Luther "Suitcase" Simpson an eine Privatschule im Umkreis. Offenbar handelt es sich bei der Leiche um Billie Bishop, die vor kurzem der Schule verwiesen wurde.

Nach "Jesse Stone - Eiskalt" und "Jesse Stone - Knallhart" ist dies der dritte Krimi, den Regisseur Harmon mit seinem gut aufgelegten Hauptdarsteller Tom Selleck nach einem Bestseller von Robert B. Parker inszenierte. Parker ist nicht auf ein Genre festgelegt, er promovierte über die "Schwarze Serie" und lehrte drei Jahre als ordentlicher Professor in Boston, bevor er 1976 für seinen Roman "Auf eigene Rechnung" den renommierten Edgar Award erhielt. Darüber hinaus greift Parker die Tradition des großen Krimiautors Raymond Chandler auf und modernisiert die Geschichten im Stile anderer "Hardboiled"-Autoren. Aufzeichnungen zu einer nicht vollendeten Philip-Marlowe-Geschichte verwendete Parker 1989 für den Roman "Einsame Klasse". Und der 1991 erschienene Roman "Tote träumen nicht" war seine Fortsetzung des Chandler-Klassikers "Der große Schlaf", den Howard Hawks seinerzeit mit "Tote schlafen fest" zu einem Kinoklassiker machte. Nach dem Erfolg der drei ersten Teile folgte 2007 mit "Jesse Stone - Alte Wunden" ein weiterer Krimi um den desillusionierten Cop.

Foto: ZDF/Chris Reardon

Darsteller
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Startete ihr Hollywood-Karriere an der Seite von George Clooney und Jennifer Lopez: Viola Davis.
Viola Davis
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS