Komisches Kaff hier: Tom Selleck als Jesse Stone

Jesse Stone

KINOSTART: 20.02.2005 • Kriminalfilm • USA (2005) • 83 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Stone Cold
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Laufzeit
83 Minuten
Music

Der Cop Jesse Stone (Tom Selleck, Foto) hat schon bessere Zeiten gesehen: Einst ermittelte er beim beim Los Angeles Police Department, wurde dann aber hinausgeworfen und auch seine Ehefrau suchte das Weite. Nun will Stone als Polizeichef in dem kleinen Städtchen Paradise in Massachusetts noch einmal ganz von vorn beginnen. Doch nach einem zweifachen Mord ist es mit der Ruhe in Paradise zunächst vorbei ...

Nach den Bestseller-Romanen von Robert B. Parker ("Spenser") drehte Robert Harmon ("Hitcher, der Highwaykiller", "Der Todeskuss der Cosa Nostra") diesen Auftaktfilm der mehrteiligen Reihe um dem desillusionierten Cop Jesse Stone, der von Ex-"Magnum" Tom Selleck hervorragend verkörpert wird. Durch die bravouröse Darstellung der inneren Zerrissenheit des sympathischen Ermittlers konterkariert Selleck seinen einstigen Serienhelden. Von der Vergangenheit und seinen inneren Dämonen gequält, doch gleichzeitig mutig, verständnisvoll und mit trockenem Humor gibt Selleck hier dem sympathischen Eigenbrötler Charisma und Kontur. Ein Jahr später drehte Harmon mit Selleck auch das Prequel "Jesse Stone - Knallhart" und den Fall "Jesse Stone - Totgeschwiegen".

Foto: ZDF/Chris Reardon

Darsteller
Sehr erfolgreich in den Neunzigerjahren: Mimi Rogers
Mimi Rogers
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Startete ihr Hollywood-Karriere an der Seite von George Clooney und Jennifer Lopez: Viola Davis.
Viola Davis
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS