Wer will als nächster den Kopf verlieren? Uma
Thurman im Einsatz

Kill Bill - Volume 1

KINOSTART: 16.10.2003 • Action • USA (2003) • 111 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kill Bill: Volume 1
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
180.949.000 USD
Laufzeit
111 Minuten
Schnitt

Gerade während der Hochzeitszeremonie macht Gangster Bill die Gesellschaft nieder und jagt der Braut eine Kugel in den Kopf. Doch die überlebt und erwacht nach über vier Jahren aus dem Koma. Fortan kennt sie nur ein Ziel: Rache an Bill und seinen vier Helfern ...

Lange hat es gedauert, bis Quentin Tarantino als Autor und Regisseur auf die Leinwand zurückgekommen ist. Das Warten hat sich nicht gelohnt: Sein viertes Regiewerk beschränkt sich auf die kurze Inhaltsangabe. Ansonsten wird nur ohne Sinn und Verstand wild abgemetzelt. Dass Tarantino eine Vorliebe für Blutorgien hat, wusste man bereits durch Filme wie sein Debüt "Reservoir Dogs" oder Drehbucharbeiten wie "From Dusk till Dawn" und "True Romance". Dass er sich aber nun offenbar an Blutbädern ergötzt, wirkt abschreckend und in keiner Weise unterhaltend. Ist es denn lustig, wenn hier Köpfe rollen, da Arme und Beine abgehackt werden und Blut gleich fässerweise spritzt? Filmisch ist das Ganze durchaus gekonnt in Szene gesetzt und Tarantino lässt hier auch seiner Vorliebe zu Martial-Arts-Filmen überdeutlich erkennen, doch inhaltlich ist dies ein widerliches Machwerk, dass fehlgeleiteten Jugendlichen noch als Vorbild dienen könnte - auch wenn der Film erst ab 18 Jahren freigegeben ist. Zusätzliches Ärgernis: Der Film hört mittendrin auf, damit in der Kill Bill - Volume 2 muntert weiter gemordet werden kann.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Daryl Hannah
Lesermeinung
"Kung Fu" machte ihn weltbekannt: David Carradine
David Carradine
Lesermeinung
Lucy Liu in "Kill Bill - Volume 1"
Lucy Liu
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung
Gehört zu den vielseitigsten Darstellerinnen: Uma Thurman.
Uma Thurman
Lesermeinung
Ihr Traum ging in Erfüllung: Vivica A. Fox
Vivica A. Fox
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung