Enzo kommt aus dem Gefängnis nach Genua
zurück

La bocca del lupo

KINOSTART: 21.10.2010 • Dokumentarfilm • Italien (2009) • 68 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La bocca del lupo
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Italien
Laufzeit
68 Minuten
Schnitt

Einst lieferte sich der Sizilianer Vincenzo, kurz Enzo genannt, einen blutigen Schusswechsel mit der Polizei. Dafür musste er für 14 Jahre in den Knast. Nun ist er wieder in Freiheit und kehrt in die Hafenstadt Genua zurück, in die er einst mit seinem Vater kam und die ihm zur zweiten Heimat geworden ist. Dort wartet seine transsexuelle Lebensgefährtin Mary, nachdem die beiden viele Jahre über Briefe und gesprochene Nachrichten beinahe täglich miteinander kommuniziert haben ...

Dem 1976 im kampanischen Caserta geborenen Filmemacher Pietro Marcello gelang mit "La Bocca Del Lupo" nicht nur das sensibel gezeichnete Porträt der ungewöhnlichen Liebe zwischen Enzo und Mary, sondern auch eine poetische wie melancholische Liebeserklärung an das alte Hafenviertel von Genua, das nach und nach weiter verschwinden wird. Dabei nutzt Marcello gekonnt historisches Archivmaterial, um in ungewöhnlichen Bildern den Wandel und Zerfall eines ganzen Viertels zu zeigen. Marcello wurde für seine außergewöhnliche Regiearbeit mehrfach ausgezeichnet: 2009 gewann er den FIPRESCI-Preis und den Preis der Stadt Turin auf dem Turiner Filmfestival, 2010 folgten der Caligari Film Award und der Teddy-Preis der Berliner Filmfestspiele.

Foto: Arsenal Institut

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS