Loco (Klaus Kinski, l.) und Pollicut (Luigi
Pitilli) versuchen, Sheriff Burnett (Frank Wolff)
auf ihre Seite zu ziehen

Leichen pflastern seinen Weg

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • Italien, Frankreich (1968) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Il Grande Silenzio
Produktionsdatum
1968
Produktionsland
Italien, Frankreich
Laufzeit
100 Minuten

In der verschneiten unwirtlichen Gegend des Dorfes Snow Hill regieren Hunger und Armut, weshalb immer mehr Leute zu Dieben werden. Der Friedensrichter und reiche Kaufmann Pollicut engagiert Männer, die bereit sind, seinen Besitz mit eiserner Waffengewalt zu verteidigen. Auf der Flucht vor den Kopfgeldjägern ziehen sich die Räuber immer mehr in die Berge zurück. Besonders Bounty Hunter Loco geht bei seiner Jagd auf die Armen mit ungeheurem Ehrgeiz zur Sache. Statt die Diebe lebend zu fangen, erschießt er sie lieber, denn Tote leisten bekanntlich keinen Widerstand. Und so stapeln sich bald die Leichenberge, die Loco per Postkutsche zum Sheriff kutschiert...

Der italienische Regisseur Sergio Corbucci galt schon zu seinen Lebzeiten als Spezialist für Spaghetti-Western. Bereits seine frühe Genre-Arbeit "Django" (1966, mit Franco Nero), die eine wahre Flut weiterer "Django"-Filme auslöste, wurde zum Klassiker. 1968 drehte Corbucci diesen harten und realistischen Western mit Starbesetzung - wohl einer seinen besten Filme. Klaus Kinski, der in einer Reihe von Italo-Western ("Für ein paar Dollar mehr") vor der Kamera stand, brilliert als sadistischer Kopfgeldjäger Loco, der die Armen - ohne mit der Wimper zu zucken - aus Lust am Töten niedermacht. Großartig auch die Kameraarbeit von Silvano Ippoliti.

Foto: RBB/Degeto

Darsteller

Klaus Kinski während einer Pressekonferenz anlässlich seines neuen Films "Kommando Leopard" im Hamburger Hotel "Atlantic".
Klaus Kinski
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung