14 Tage vor der Wahl wird Peter Sommer, Partei-Spitzenkandidat, als sicherer Sieger gefeiert. Doch dann kommt alles anders. Er wird entführt. Die Kidnapper verlangen satte 15 Millionen Mark Lösegeld von der Partei. Sommers Frau Franziska setzt auf den Parteivorsitzenden Moll, der tatsächlich zur Zahlung bereit ist. Als Moll jedoch die Übergabe vermasselt, wird Franziska misstrauisch …

Seinerzeit stand die Bundestagswahl vor der Tür, da passte dieser Polit-Thriller ganz gut ins Bild. Zumal Kanzler Kohls Haussender SAT.1 sich hiermit noch ein wenig in den Wahlkampf einmischte, denn mit kleinen Seitenhieben auf SPD-Kanzlerkandidat Schröder wurde nicht gespart. Daneben war die Reemtsma-Entführung dankbarer Ideenlieferant.