Wer hat mir ins Knie geschossen?

Made in Israel

KINOSTART: 27.03.2003 • Tragikomödie • Israel (2001) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Made in Israel
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Israel
Laufzeit
113 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Ein reicher Geschäftsmann setzt auf einen soeben überführten Nazi-Verbrecher ein Kopfgeld von zwei Millionen Dollar aus, um so das Elend, dass seine Eltern während des Holocausts erfahren mussten, zu rächen. Doch sowohl zwei torfige Gauner als auch der russische Killer Vitally erweisen sich als äußerst unprofessionell...

Selten kann man einen handwerklich so schlechten Film begutachten. Der Regisseur hat angeblich seinen Job als Türsteher aufgegeben, um ins Filmgeschäft zu wechseln. Hätte er dies doch nur bleiben lassen. Denn so wird eine interessante Geschichte lediglich der Lächerlichkeit preisgegeben.

Foto: Pegasos

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung