Viele, viele tolle Kakipflaumen

Manzan benigaki

KINOSTART: 08.05.2003 • Dokumentarfilm • Japan (2001) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Manzan benigaki
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Japan
Laufzeit
90 Minuten
Thema des Streifens: alles rund um die rote Kaminoyama-Persimone, ebenso unbekannt als Kakipflaume.

Das ist doch mal ein Welt bewegender Inhalt, oder? Wer wollte nicht schon längst mal wissen, wer besagte Pflaume anbaut, pflegt und hegt, um später leckere Kostbarkeiten aus der Frucht zu zaubern. Also, nicht nur um die Pflaume geht es, sondern auch um die Menschen und Geräte, die mit ihr in Berührungen kommen. Hoffentlich kommt der Verleih mit dem bevorstehenden Run auf die Kinos überhaupt zurecht!

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung