Kleine gelbe Diener des Bösen: Die Minions suchen einen neuen Boss und bitten Gru, sie zu adoptieren.

Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss

KINOSTART: 16.06.2022 • Animationsfilm • France, Japan, United States of America (2022) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Minions: The Rise of Gru
Produktionsdatum
2022
Produktionsland
France, Japan, United States of America
Budget
85.000.000 USD
Einspielergebnis
914.000.000 USD
Laufzeit
88 Minuten
Regie
Neues von den gelben Quatschköpfen
Von Jonas Decker

Niedlich oder nervig? Inzwischen hat sich wohl jeder seine eigene Meinung gebildet. Ausführlich vorstellen muss man die Minions jedenfalls nicht mehr. Drei sehr erfolgreiche "Ich – Einfach unverbesserlich"-Filme (2010, 2013, 2017) gab es bereits, dazu einen "Minions"-Ableger (2015), der alleine über eine Milliarde US-Dollar einspielte. Kevin, Bob, Stuart und ihre gelben Freunde gehören zu den größten Stars im modernen Animations-Kino und sind aus der zeitgenössischen Populärkultur nicht mehr wegzudenken. Fünf Jahre nach "Ich – Einfach unverbesserlich 3" kommt ein neuer "Minions"-Film, je nach Zählweise ist es der fünfte der Reihe. Der Hype ist natürlich riesig.

"Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss" ist angelegt als Fortsetzung zu "Minions" (2015), eine klare Trennlinie zwischen Haupt- und Spin-off-Reihe, also zwischen "Ich – Einfach unverbesserlich" und "Minions", gibt es aber kaum noch. Der Film von 2015 drehte sich dem Titel entsprechend noch primär um die Minions selbst, die immer dem größten Bösewicht der Welt dienen wollen, ihr späterer Anführer Gru (Steve Carrell) tauchte erst am Ende auf. Jetzt spielt der hakennasige, mürrische und doch so liebenswerte Oberschurke von Beginn an eine Hauptrolle.

Die Geschichte von "Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss" (im Original: "Minions – The Rise of Gru") spielt in den 70-ern, der zwölfjährige Gru ist ein großer Fan der "Vicious 6", einer Bande von Super-Verbrechern, die gefeiert werden wie Popstars. Gru wäre gerne so cool und so böse wie sie, bewirbt sich als Mitglied – und wird abgewiesen.

Dann kommt es, wie es eben manchmal so kommt in "Minions"-Filmen. Gru und seine gelben Helfer stehlen den "Vicious 6" einen äußerst wertvollen Stein, und so werden die einstigen Vorbilder plötzlich zu Grus erbittertsten Gegnern. Gru wird entführt, die Minions laufen hektisch herum und brabbeln unverständliches Zeug, Dinge fliegen durch die Luft und vermeintliche Todfeinde werden irgendwann zu entscheidenden Helfern – die Macher von "Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss" wissen inzwischen natürlich ganz genau, was die Fans sehen wollen.

Regie führte Kyle Balda, der auch schon 2015 bei "Minions" mitwirkte, das Drehbuch stammt von Matthew Fogel und Brian Lynch ("Pets"). Neben Steve Carrell sind unter anderem auch Stars wie Jean-Claude Van Damme, Dolph Lundgren, Lucy Lawless, Danny Trejo und "Mary Poppins"-Ikone Julie Andrews an der Synchronisation beteiligt, in der deutschen Fassung hört man neben Oliver Rohrbeck (als Gru) auch Thomas Gottschalk. Das nächste gelbe Animations-Abenteuer ist derweil schon in Planung: "Ich – Einfach unverbesserlich 4" soll 2024 ins Kino kommen.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Darsteller
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Der schwedische Schauspieler Dolph Lundgren.
Dolph Lundgren
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung
Begann seine Schauspielkarriere im Alter von sechs Jahren: Steve Carell.
Steve Carell
Lesermeinung
Steve Coogan beherrscht viele Facetten
Steve Coogan
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Memory of Water
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Transformers: Aufstieg der Bestien
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Pearl
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Boogeyman
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Spider-Man: Across the Spider-Verse
Animationsfilm • 2023
prisma-Redaktion
Und dann kam Dad
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Renfield
Horrorkomödie • 2023
prisma-Redaktion
Die Sängerin und Schauspielerin Halle Bailey verkörpert in der Realfilm-Neuinterpretation von Disneys "Arielle, die Meerjungfrau" die Titelheldin.
Arielle, die Meerjungfrau
Familienfilm • 2023
Asterix & Obelix im Reich der Mitte
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Ernesto's Island
Drama • 2023
prisma-Redaktion
Fast & Furious 10
Action • 2023
prisma-Redaktion
Winnie the Pooh: Blood and Honey
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Book Club – Ein neues Kapitel
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Beau is Afraid
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Das Lehrerzimmer
Drama • 2023
prisma-Redaktion
Spoiler Alarm
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Guardians of the Galaxy: Volume 3
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Evil Dead Rise
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Champions
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
The Whale
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Das reinste Vergnügen
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Infinity Pool
Horrorthriller • 2023
prisma-Redaktion
Empire of Light
Drama • 2022
prisma-Redaktion
"The Pope's Exorcist"
Horror • 2023
prisma-Redaktion
"Air: Der große Wurf"
Drama • 2023
prisma-Redaktion
"Der Super Mario Bros. Film"
Animationsfilm • 2023
prisma-Redaktion
Maigret
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben
Fantasykomödie • 2023
prisma-Redaktion
Manta Manta – Zwoter Teil
Komödie • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS