So sieht meine Welt aus! Miss Pettrigrew (Frances
McDormand, l.) wundert sich über Delysia Lafosse
(Amy Adams)
So sieht meine Welt aus! Miss Pettrigrew (Frances
McDormand, l.) wundert sich über Delysia Lafosse
(Amy Adams)

Miss Pettigrews großer Tag

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Großbritannien (2008)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Miss Pettigrew Lives for a Day
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Großbritannien

Im London der Dreißigerjahre meint es das Leben mit Miss Pettigrew nicht sonderlich gut. Gerade erst hat sie wieder einen Job als Hausmädchen verloren. Bei der Arbeitsvermittlung erfährt sie zufällig, dass die Sängerin und Varieté-Künstlerin Delysia Lafosse eine Haushälterin wünscht. Obwohl eine andere für die Arbeit vorgesehen ist, greift Miss Pettigrew die Gelegenheit beim Schopf und wird prompt engagiert. Denn die gute Miss Lafosse hat so ihre Schwierigkeiten mit ihren Männerbekanntschaften. Doch dank der findigen Miss Pettigrew kann die junge Lebedame schließlich ihre Liebschaften kanalisieren und Miss Pettigrew wandelt sich unter dem Einfluss der lebensfrohen Miss Lafosse vom Mauerblümchen zur ansehnlichen Frau.

Winifred Watsons recht freizügiger Gesellschaftsroman sorgte beim Erscheinen 1937 für einen Skandal: Zu kritisch und vor allem sexuell viel zu freizügig sei das Werk, hieß es seinerzeit. Heute hingegen wirkt die Geschichte eher harmlos, birgt aber dank vieler witziger Gags und Situationen immer noch genügend Zündstoff. Frances McDormand liefert hier einmal mehr eine Meisterleistung ihrer Schauspielkunst und zieht die restliche Crew mit. Das historische Ambiente stimmt ebenso wie Dekor, Ausstattung und Kostüme. Dank erstklassiger Darsteller und pointierter Dialoge bietet das Werk des aus Indien stammenden Regisseurs Bharat Nalluri ("Life on Mars - Gefangen in den 70ern", "Tsunami - Die Killerwelle") durchaus anspruchsvolle Unterhaltung.

Foto: Universum

Darsteller
Zweifache Golden-Globe-Gewinnerin: Amy Adams.
Amy Adams
Lesermeinung
Sein Gesicht kennt man: Ciarán Hinds.
Ciarán Hinds
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS