Vince (Steffen Groth) hat ein neues Opfer im "Motown" erspäht

Motown

KINOSTART: 27.11.2003 • Tragikomödie • Deutschland (2002) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Motown
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
116 Minuten
Regie
Motown nennt sich die Szene-Bar in Erfurt, in der die vier Freunde Duke, Olli, Vince und Pat ihre reichhaltige Freizeit verbringen. Soeben ist Duke aus den USA zurückgekehrt und natürlich trifft sich das Quartett wieder in seiner Kneipe, klopft die wildesten Sprüche und baggert die Frauen an. Aber irgendwas hat sich verändert seit seiner Rückkehr - das spürt Duke sofort. So hat Ria die Nase voll, Vince mit seinen Freunden und vor allem mit sämtlichen Zufallsbekanntschaften weiblicher Art zu teilen. Und Diaz hat keine Lust mehr, jeden Abend allein rumzuhängen, während ihr Freund Pat in der Werbeagentur an seiner Karriere bastelt. Als sich die beiden mit den Freunden ihrer Männer einlassen, hat das natürlich Auswirkungen auf deren Freundschaft...

Stefan Barth inszenierte mit seinem Regiedebüt eine Komödie, die sich ganz auf das Beziehungsgeflecht ihrer Protagonisten bezieht. Wer hier auf die Musik des legendären "Motown"-Labels denkt, also von so ausgesuchten Meistern wie Diana Ross, Stevie Wonder und Marvin Gaye, kann lange warten. Im "Motown" von Erfurt läuft nämlich Techno, die Kulisse erinnert dabei allerdings eher an eine mittelmäßige TV-Produktion und die Darsteller - sieht man von Nicolas Wackerbarth und Doreen Jacobi ab - versuchen meist zwecklos, ihren Figuren ein wenig Leben einzuhauchen. "Motown" ist übrigens auch der erste Kinofilm von Oliver Petzokat, der durch die RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und als Sänger bekannt wurde.

Darsteller
Doreen Jacobi in "Tatort - Die Anwältin"
Doreen Jacobi
Lesermeinung
Steffen Groth als Ermittler Hauke Jessen im
"Großstadtrevier" an der Seite von Maria Ketikidou
Steffen Groth
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung