Mr. Woodcock (Billy Bob Thornton) liebt es, seine
Schüler zu malträtieren
Mr. Woodcock (Billy Bob Thornton) liebt es, seine
Schüler zu malträtieren

Mr. Woodcock

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Kamera

Irgendwo im ländlichen Nebraska: John Farley ist entsetzt, als er erfährt, dass seine Mutter wieder heiraten will. Denn ihr Zukünftiger ist ausgerechnet sein ehemaliger Lehrer Mr. Woodcock. Der hatte John und seinen Schulkameraden vor Jahren das Leben zur Hölle gemacht. Um seine Mutter vor ihrem Unglück zu bewahren, geht John auf Konfrontationskurs ...

Diesem zum Teil recht bösartigen Spaß drückt vor allem Billy Bob Thornton seinen Stempel auf. In der Rolle des fiesen Sportlehrers kann er nicht nur Susan Sarandon als Landei zur Heirat bewegen, sondern er liefert sich auch aberwitzigen Kleinkrieg mit seinem zukünftigen Stiefsohn. Allerdings reicht Seann William Scotts Leistung als John Farley in keiner Weise an Thorntons heran. Zwar ist die Komödie von Regisseur Craig Gillespie nicht so gut gelungen wie das Nachfolgewerk "Lars und die Frauen", doch gucken kann man sie allemal.

Foto: ARD/Degeto/newline/Tracy Bennett

Darsteller
Sehr engagiert: Susan Sarandon.
Susan Sarandon
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS

Regisseur, Schauspieler, Autor und Komponist: Clint Eastwood.
Clint Eastwood
Lesermeinung
Unscheinbar, aber gut: Christian Redl, hier in seiner Paraderolle als Kommissar Krüger in "Spreewaldkrimi - Eine tödliche Legende"
Christian Redl
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jürgen Vogel.
Jürgen Vogel
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Schauspielerin Rachel Weisz.
Rachel Weisz
Lesermeinung
Rainer Werner Fassbinder machte sie zum Star: Hanna Schygulla (hier im Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Hanna Schygulla
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Sandra Hüller in "Brownian Movement"
Sandra Hüller
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung