Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler) und
Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt, r.)
befragen Harry Wolter (Ingolf Gorges)
Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler) und
Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt, r.)
befragen Harry Wolter (Ingolf Gorges)

Polizeiruf 110

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • DDR (1971)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1971
Produktionsland
DDR

Der Leiter eines Postamtes entdeckt bei Dienstbeginn, dass aus dem Tresor 70000 Mark geraubt worden sind. Die junge Schalterbeamtin Lisa Murnau wurde dabei lebensgefährlich verletzt, Harry Wolter, ihr Bekannter, niedergeschlagen. Da kein gewaltsames Eindringen festgestellt wurde, vermutet man den Täter im Umfeld von Lisa Murnau. Der Kreis der Verdächtigen ist nicht klein, denn Lisa hat nach ihrer Scheidung einige Verehrer, die alle für das Verbrechen infrage kommen ..

Kurz nachdem im Westen mit "Tatort - Taxi nach Leipzig" der erste "Tatort" überhaupt ausgestrahlt worden war, ging am 27. Juni 1971 mit "Der Fall Lisa Murnau" der erste, von Regisseur Helmut Krätzig inszenierte "Polizeiruf 110" auf Sendung und löste die erfolgreiche Reihe "Blaulicht" ab, die von 1959 bis 1968 das Genre der Fernsehkrimis in der DDR prägte. Ziel der neuen Krimireihe war es, auf unterhaltsame Weise eine Auseinandersetzung mit den inneren Konflikten der sozialistischen Gesellschaft zu führen und einen Beitrag zur Bewältigung der Kriminalität zu leisten. Ungeachtet dieser ideologischen Zielsetzung entwickelte sich der "Polizeiruf" zu einem der beliebtesten und Quoten trächtigsten Programme. Er überstand Deutschlands Vereinigung, konnte mit einem veränderten Konzept in der ARD etabliert werden und brachte es bis heute auf weit über 200 Folgen.

Foto: MDR/DRA/Bernd Nickel

News zu

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung