Jetzt bin ich reich, ja und? Steve Martin
Jetzt bin ich reich, ja und? Steve Martin

Reichtum ist keine Schande

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1979)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Jerk
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
USA
Der junge Narvin Johnson beschließt eines Tages, das ärmliche Elternhaus zu verlassen, um seines eigenen Glückes Schmied zu werden. Er beginnt seine Berufskarriere mit 1.10 Dollar pro Stunde. Doch mit einem raffinierten Brillenpatent gelangt er bald zu Wohlstand und diversen Liebesabenteuern. Doch plötzlich stellen die Käufer seiner Erfindung Regressforderungen in Millionenhöhe...

Steve Martin feierte mit dieser grotesken Komödie von Regisseur Carl Reiner seinen Durchbruch als Leinwand-Komiker. Die Geschichte wird imposant von hinten aufgerollt: Zunächst sieht man Martin als verwahrlosten Säufer, der dann von seinem bewegten Leben - angefangen als weißer Adoptivsohn schwarzer Farmer - erzählt. Das Ganze ist eine überaus witzige und gelungene Mischung aus Komik und Gesellschaftskritik. "Reichtum ist keine Schande" war der Auftakt der erfolgreichen Zusammenarbeit von Regisseur Reiner und Martin, die später Genrewerke wie "Tote tragen keine Karos", "Der Mann mit zwei Gehirnen" und "Solo für zwei" miteinander verwirklichten.

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS