Jetzt bin ich reich, ja und? Steve Martin
Jetzt bin ich reich, ja und? Steve Martin

Reichtum ist keine Schande

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1979)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Jerk
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
USA
Der junge Narvin Johnson beschließt eines Tages, das ärmliche Elternhaus zu verlassen, um seines eigenen Glückes Schmied zu werden. Er beginnt seine Berufskarriere mit 1.10 Dollar pro Stunde. Doch mit einem raffinierten Brillenpatent gelangt er bald zu Wohlstand und diversen Liebesabenteuern. Doch plötzlich stellen die Käufer seiner Erfindung Regressforderungen in Millionenhöhe...

Steve Martin feierte mit dieser grotesken Komödie von Regisseur Carl Reiner seinen Durchbruch als Leinwand-Komiker. Die Geschichte wird imposant von hinten aufgerollt: Zunächst sieht man Martin als verwahrlosten Säufer, der dann von seinem bewegten Leben - angefangen als weißer Adoptivsohn schwarzer Farmer - erzählt. Das Ganze ist eine überaus witzige und gelungene Mischung aus Komik und Gesellschaftskritik. "Reichtum ist keine Schande" war der Auftakt der erfolgreichen Zusammenarbeit von Regisseur Reiner und Martin, die später Genrewerke wie "Tote tragen keine Karos", "Der Mann mit zwei Gehirnen" und "Solo für zwei" miteinander verwirklichten.

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung