Hier stimmt irgendetwas nicht! Meryl Streep ist sich ihrer Sache sicher

Silkwood

KINOSTART: 14.12.1983 • Politthriller • USA (1983) • 131 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Silkwood
Produktionsdatum
1983
Produktionsland
USA
Budget
10.000.000 USD
Einspielergebnis
35.600.000 USD
Laufzeit
131 Minuten
Regie
Schnitt

Eher durch Zufall entdeckt die Gewerkschafterin Karen Silkwood, dass es in der Plutoniumfabrik, in der sie arbeitet, immer wieder zu kleineren Zwischenfällen kommt, die allerdings von der Geschäftsleitung heruntergespielt werden. Als sie diese Fälle in der örtlichen Presse veröffentlichen will, wird sie schon bald von dunklen Hintermännern drangsaliert und absichtlich einer erhöhten Strahlung ausgesetzt ...

Der Fall aus dem Jahre 1974 ist authentisch. Die echte Karen Silkwood arbeitete für den amerikanischen Plutonium-Hersteller Kerr McGee und entdeckte, dass ihr Arbeitgeber die Sicherheitsbestimmungen für das Personal rücksichtslos verletzte. Karen und ihre Kollegen erlitten schwere gesundheitliche Schäden durch radioaktive Strahlung. Die junge Frau stellte eine Mappe mit belastendem Material zusammen, die sie einem Reporter der "New York Times" übergeben wollte. Doch dazu kam es nie, Karen verunglückte unterwegs zu dem Treffen tödlich mit dem Auto. Mike Nichols machte daraus einen packenden Thriller mit Starbesetzung. Die Familie Silkwood erhielt seinerzeit übrigens zehn Millionen Dollar Entschädigung, die Fabrik wurde geschlossen.

Foto: Scotia

Darsteller
Diana Scarwid
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Schauspieler Kurt Russell.
Kurt Russell
Lesermeinung
Meryl Streep ist die Königin der Oscar-Nominierungen.
Meryl Streep
Lesermeinung
Ron Silver
Lesermeinung
Cher geizt nicht mit den Reizen
Cher
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung