Zeit ist Geld - die unerbittliche Mahnung am
Finanzplatz London

Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

KINOSTART: 27.09.2012 • Dokumentarfilm • Deutschland (2012) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
97 Minuten
Music
Schnitt

Zeit macht nur vor dem Teufel halt, sang Anfang der Siebzigerjahre der britische Popsänger Barry Ryan, der mit seinem Hit "Eloise" weltberühmt wurde. Tatsächlich ist Zeit heute ein höchst wertvolles Gut, alle Welt schimpft über Zeitnot, obwohl uns moderne Kommunikationsmittel eigentlich reichlich Zeitersparnis bringen sollten. Doch eher das Gegenteil ist der Fall. Man hetzt von einem Termin zum nächsten, für die wirklich wichtigen Dinge wie Familie und Freunde hat der Mensch jedoch immer weniger Zeit. Doch wer oder was treibt diese Beschleunigung eigentlich an und ist sie ein gesellschaftliches Phänomen oder liegt das Problem nur im schlechten Zeitmanagment des Menschen?

Fragen über Fragen, die Grimme-Preisträger Florian Opitz ("Der große Ausverkauf") in seinem Dokumentarfilm, den er nach seinem im Herbst 2011 veröffentlichten Sachbuch "SPEED - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" inszenierte, nur unzureichend beantworten kann. Vielmehr ist sein in drei Kapitel aufgeteiltes Werk ("Familienfotos", "Die Suche", "Das Hamsterrad") ein oft unkommentiertes Sammelsurium an Meinungen und Lösungsansätzen. Opitz befragte dafür Zeitmanagement-Experten, Therapeuten und Wissenschaftler, die Ursachen und Auswirkungen der Zeitnot untersucht haben. Aber er lernt sogar Menschen kennen, die aus dem üblichen Zeitraster ausgestiegen sind.

Foto: Camino/DJV

Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS