Wer würde hier nicht gerne Hand anlegen? Demi
Moore als Stripperin  

Striptease

KINOSTART: 28.06.1996 • Thriller • USA (1996) • 115 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Striptease
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
USA
Budget
50.000.000 USD
Einspielergebnis
113.309.743 USD
Laufzeit
115 Minuten
Music
Schnitt

Die hübsche, ehemalige FBI-Sekretärin Erin Grant verdient sich als Stripperin Geld für einen teuren Prozess um das Sorgerecht für ihre Tochter gegen ihren psychopathischen Ex-Mann. Der bestreitet seinen Lebensunterhalt momentan mit dem Verkauf geklauter Rollstühle. Als sich der schmierige Kongressabgeordnete David Dilbeck in die Schöne verguckt, fangen für Erin die Probleme erst richtig an und die erste Leiche lässt nicht lange auf sich warten ...

Demi Moore strippt nach allen Regeln der Kunst, auch wenn die Story ab und an in einem überkonstruierten Wust unterzugehen droht. Doch so schlecht, wie der Streifen seinerzeit von der Kritik gemacht wurde, ist dieses Werk von Andrew Bergman ("Freshman", "Honeymoon in Vegas") nicht. Denn es geht mitunter spaßig um Sex, Politik, Rache, Mord, Gier und Macht. Besonders gut ist Ving Rhames als Demi Moores Beschützer und Burt Reynolds als schmieriger (hier im wahrsten Sinne des Wortes) Politiker.

Foto: Concorde

Darsteller
Armand Assante macht nicht nur in Macho-Rollen eine gute Figur - sondern auch als Vater
Armand Assante
Lesermeinung
Burt Reynolds
Lesermeinung
Demi Moore
Lesermeinung
Der Mann, der Arnie das Fürchten lehrte: Robert Patrick
Robert Patrick
Lesermeinung
Gehört zur Top-Elite der schwarzen Darsteller Hollywoods: Ving Rhames.
Ving Rhames
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung