Verbrüderung ist ein Schlüsselwort in der Dokumentation "Unser Team". Wenn Menschen sterben, muss man zusammenhalten.
Dokumentarisches Meisterwerk: "Unser Team - Nossa Chape" erzählt vom Umgang mit einer Katastrophe.

Unser Team - Nossa Chape

KINOSTART: 28.03.2019 • Dokumentarfilm • BRA / USA (2018) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Nossa Chape
Produktionsdatum
2018
Produktionsland
BRA / USA
Laufzeit
102 Minuten

Filmkritik

Nach der Katastrophe
Von Claudia Nitsche

Im Herbst 2016 kam bei einem Flugzeugabsturz fast eine gesamte Fußballmannschaft ums Leben. "Unser Team – Nossa Chape" erzählt meisterhaft von dieser Katastrophe.

Man muss schon einiges aushalten, wenn man diese Dokumentation über den brasilianischen Fußballverein Chapecoense sieht. In "Unser Team – Nossa Chape" geht es um Verlust – Verlust in einer unglaublichen Dimension. Doch die Regisseure Jeff und Michael Zimbalist dokumentieren hier mehr als jene Katastrophe, als im November 2016 das Flugzeug abstürzte, in dem der Fußballkader und die Mehrzahl der Vereinsmitarbeiter saßen. Was passiert, wenn ein ganzes Team von heute auf morgen nicht mehr da ist? Dieser Film ist ein bemerkenswerter, bei dem man sich oft wundert.

Es war wie in einem perfekten Drehbuch, das nur handelsübliche Schlenker zulässt: Beinahe magisch bahnten sich die Fußballer von Chapecoense ihren Weg aus der Provinz an die Spitze. "Chape" ist ein Verein aus dem armen Süden Brasiliens, der sich von der Amateurliga nach oben kämpfte. Das Geheimnis ihres Erfolges kannten nur die Spieler selbst, die Öffentlichkeit sah das Ergebnis, nämlich den Aufstieg in die erste Liga. Tatsächlich schafften es die Männer 2016 ins Finale der Copa Sudamericana. Auf dem Weg zum Austragungsort in Kolumbien stürzte die Maschine ab. 19 Spieler und noch mehr Vereinsmitarbeiter sowie Journalisten starben.

Die Dokumentation beginnt mit einem Abriss über den Verein und seine Stadt Chapecó. Präzise und auf den Punkt ist man in 15 Minuten im Bilde und hat bereits die Absturzbilder gesehen. "Im Finale werden wir unser Leben geben und den Titel in unsere kleine Stadt holen", sagt einer der Spieler. Doch ihr Leben geben sie vorher. Nicht nur die Ehefrauen weinen, die ganze Stadt ist in Trauer, und das Stadion steht wie unter Wasser. Fast die gesamte Mannschaft wurde getötet. Was soll man da tun?

Sehr nah dran

So unmöglich wie diese Aufgabe scheint auch die der Regisseure. Und man stellt sich nicht nur einmal die Frage, wie es die Filmemacher geschafft haben, so dicht an den Menschen dran zu sein. So ein Wiederaufbau eines Kaders scheint ein Ding der Unmöglichkeit und ist doch nur eine der zahlreichen Folgeerscheinungen der Katastrophe. Tatsächlich erwartet man vielleicht ein "Jetzt erst recht", unentwegte Männer, die die Faust recken und Chapecoense zum Synonym für "Alles geht" machen. Aber es haben Mütter ihre Söhne verloren, kleine Kinder ihre Väter und Frauen ihre Ehemänner. Das alles in einer kleinen Provinz, wo jeder jeden kennt. Wie geht es für sie weiter und wie fühlen sie sich, wenn nur noch nach vorne geschaut wird?

Am beeindruckendsten ist es, die drei Überlebenden zu beobachten, die vielleicht am meisten darunter leiden, dass sie noch da sind. Man kann die Vorgehensweise der Regisseure, das Zusammenstellen der Archiv- und Privataufnahmen, nicht genug loben. Die Brüder Jeff und Michael Zimbalist leuchten überall hin und wollen nicht vom Phoenix aus der Asche berichten. Sie zeigen, wie kompliziert das Genesen ist und wie zwiespältig der Wiederaufstieg des Vereins. Wenn man Bilder abhängt, das Vergessen anordnet, wird dieser Film zur Blaupause für das Leben an sich.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Neu im kino

"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion
"Kaiserschmarrndrama" ist die siebte Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis rund um den Niederkaltenkirchener Ermittler Eberhofer.
Kaiserschmarrndrama
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Vom flanierenden Werbetexter zum Verliebten und in den Abgrund: Tom Schilling spielt Erich Kästners Romanfigur Fabian aus dem Jahre 1931. Der ungewöhnliche Historienfilm lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde von der Kritik gefeiert.
Fabian oder der Gang vor die Hunde
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Auf ein Neues! Die Antiheldentruppe Suicide Squad bekommt nach dem verunglückten ersten Leinwandauftritt von 2016 eine Frischzellenkur verpasst.
The Suicide Squad
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Jungle Cruise" ist ein Film für viele Geschmäcker: Neben Action und Spannung bietet der Streifen von Jaume Collet-Serra auch jede Menge Witz und eine wohldosierte Portion Romantik.
Jungle Cruise
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Irgendwo steht immer ein Auto rum, das gefahren werden will: "Fast & Furious 9" macht einen Trip rund um die Welt und wagt sich sogar ins All.
Fast & Furious 9
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Minari - Wo wir Wurzeln schlagen" wurde für sechs Oscars nominiert und gewann den Preis für die beste Nebendarstellerin.
Minari
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Wie ein ehrgeiziger Unternehmer auf der Suche nach größeren beruflichen Erfolgen den Zusammenhalt seiner Familie riskiert, beleuchtet Sean Durkins Drama "The Nest - Alles zu haben ist nie genug".
The Nest - Alles zu haben ist nie genug
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Erst im Kino, einen Tag später schon bei Disney+: "Black Widow" ist zurück.
Black Widow
Action • 2020
prisma-Redaktion
"Nomadland" gewann im Frühjahr drei Oscars - als bester Film, für die beste Regie sowie für die beste Hauptdarstellerin.
Nomadland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Godzilla und King Kong haben sich im vierten Teil der MonsterVerse-Reihe keine Nettigkeiten zu sagen.
Godzilla vs. Kong
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Stowaway - Blinder Passagier" erzählt von einer möglicherweise bahnbrechenden Marsmission, auf der es kurz nach dem Start zu einem dramatischen Zwischenfall kommt.
Stowaway - Blinder Passagier
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
"Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!" setzt die Reihe, die vor 20 Jahren ihren Anfang nahm, fort.
Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Trotz hochkarätiger Besetzung erreicht "A Quiet Place 2" nie die Intensität des viel gelobten Vorgängers von 2018.
A Quiet Place 2
Thriller • 2019
prisma-Redaktion
"Wonder Woman 1984" war zunächst nur bei Sky zu sehen und kommt nun auch in die Kinos.
Wonder Woman 1984
Action • 2020
prisma-Redaktion
In "Mortal Kombat" geht es äußerst brutal zur Sache.
Mortal Kombat
Action • 2021
prisma-Redaktion
In der Neuverfilmung von "Hexen hexen" verbreitet Anne Hathaway als Oberhexe Angst und Schrecken.
Hexen hexen
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
"Und morgen die ganze Welt" erzählt von einer jungen Studentin, die sich der Antifa anschließt.
Und morgen die ganze Welt
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Nina Hoss kümmert sich als "Schwesterlein" um ihren todkranken Filmbruder Lars Eidinger - kann aber weder den Krebs noch die Klischees besiegen.
Schwesterlein
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Der Held der Kinderzimmer erobert die große Leinwand: "Yakari - Der Kinofilm".
Yakari - Der Kinofilm
Animationsfilm • 2020
prisma-Redaktion
Was einst im Wald rund um das Provinznest Stainbach geschah, raubt einer Mutter und ihrer Tochter noch Jahrzehnte später den Schlaf.
Schlaf
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Blumhouse's Der Hexenclub" ist die Fortsetzung von "Der Hexenclub" aus dem Jahr 1996.
Blumhouse's Der Hexenclub
Horror • 2020
"Greenland" ist ein spannender Katastrophenfilm, in dem nicht nur ein Komet, sondern auch die Menschen zur Gefahr werden.
Greenland
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Kajillionaire" ist der dritte Spielfilm der US-Künstlerin Miranda July.
Kajillionaire
Drama • 2020
Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" kommt ambitioniert daher. Der bewusst verwirrende, anspruchsvolle Psychothriller lässt die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit und das Leben zweier Männer verschmelzen.
Cortex
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Ema" ist ein bildgewaltiger Film mit Tiefgang.
Ema
Drama • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS