Kommt da dein Kumpel Liszt? Bernadette Peters 
smalltalkt mit Hugh Grant  

Verliebt in Chopin

KINOSTART: 12.04.1991 • Komödie • Großbritannien/Frankreich (1991) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Impromptu
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
Großbritannien/Frankreich
Laufzeit
107 Minuten
Regie
Schnitt
Die für ihren zügellosen Lebenswandel berühmt-berüchtigte Romanautorin George Sand verliebt sich in den todkranken Komponisten Frédéric Chopin. Doch eine mißgünstige Rivalin will die Liaison unter allen Umständen unterbinden und fädelt eine heimtückische Intrige ein. Trotzdem kann sie nicht verhindern, dass die grundverschiedenen Charaktere einander näherkommen. Dem Glück der beiden steht jetzt nur noch Georges heißsporniger Ex-Liebhaber Mallefille im Weg, der Chopin aus Eifersucht zum Duell fordert. Der im Umgang mit Pistolen ungeübte Klavierspieler greift zur Waffe...

Trotz guter Besetzung will diese Kostümkomödie nie in Schwung kommen. Das präsentiert sich als bildungsbürgerliche Edel-Unterhaltung und verbreitet in erster Linie künstlerisch wertvolle Langeweile. Warum Un-Schauspieler Julian Sands in all seinen Rollen nicht kostengünstig durch eine Schaufensterpuppe ersetzt wird, ist eines der großen Rätsel der Filmgeschichte.

Darsteller
Emma Thompson beherrscht jede Rolle perfekt.
Emma Thompson
Lesermeinung
Ein Mann für alle Fälle: Hugh Grant
Hugh Grant
Lesermeinung
Judy Davis
Lesermeinung
Julian Sands in "Arachnophobia"
Julian Sands
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS