Ich kann jetzt nicht heiraten! Marlon Brando als
Zapata
Ich kann jetzt nicht heiraten! Marlon Brando als
Zapata

Viva Zapata

KINOSTART: 01.01.1970 • Abenteuerfilm • USA (1951)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Viva Zapata!
Produktionsdatum
1951
Produktionsland
USA

Der Film beschreibt den 1911 beginnenden Weg des mexikanischen Bauernsohnes Emiliano Zapata vom Freiheitskämpfer gegen die Diktatur des langjährigen Machthabers Porfirio Diaz bis zum Präsidenten der Republik: Von einer großen Anhängerschaft getragen, wird Zapata zur Verkörperung der Sehnsucht seines Volkes nach Freiheit und Gerechtigkeit. Nach seiner Ermordung 1919 stilisiert man ihn zum Volkshelden ...

Ein brillant inszenierter historischer Abenteuerfilm von Elia Kazan mit Starbesetzung nach einem Roman von John Steinbeck. Anthony Quinn erhielt für seinen Eufemio den Oscar als bester Nebendarsteller, Marlon Brando und Steinbeck erhielten jeweils eine Nominierung. Brando gewann darüber hinaus den Preis als bester Schauspieler bei den Filmfestspielen von Cannes 1952 und festigte seinen Ruf als Star, den er sich zuvor durch seine Hauptrolle in Kazans "Endstation Sehnsucht" erworben hatte. Zum Oscar als bester Schauspieler reichte es allerdinga auch dieses mal nicht, wie im Vorjahr, als er gegen Humphrey Bogart unterlag, ging er auch 1953 leer aus, denn Gary Copper bekam den begehrten Preis für seine überragende drastellerische Leistung in "Zwölf Uhr mittags".

Foto: BR/Telepool

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS