Wir kommen hier raus! Dwayne "The Rock" Johnson (r.) und Seann William Scott.

Welcome to the Jungle

KINOSTART: 11.03.2004 • Abenteuer • USA (2003) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Rundown
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
85.000.000 USD
Einspielergebnis
80.916.492 USD
Laufzeit
104 Minuten
Regie
Schnitt

Kopfgeldjäger Beck hat Schulden ohne Ende. Deshalb übernimmt er einen heiklen Auftrag: Im Dschungel des Amazonas soll er einen entflohenen Sträfling wieder einfangen. Doch der Gesuchte entpuppt sich als harmloser Spinner, der Beck aber in Sachen Dschungel und Dschungel-Pate hilfreich zur Seite steht...

Dieses typische, mit Action überladene Buddy-Movie stammt von Peter Berg, der mit Werken wie "Very Bad Things" bereits seine Vorliebe für derben Humor unter Beweis stellte. Jetzt hat er eine maßlos übertriebene Geschichte ganz um den neuen Action-Star Dwayne "The Rock" Johnson gestrickt und kann schlichte Gemüter mit derlei Hohl-Witz sicherlich zufrieden stellen. Einziger Pluspunkt: Christopher Walken persifliert sich als Bösewicht hier selbst und der witzige Cameo-Auftritt von Gouverneur Schwarzenegger.

Darsteller
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Ein Schotte von nebenan: Ewen Bremner
Ewen Bremner
Lesermeinung
Toughe Frau: Rosario Dawson.
Rosario Dawson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS