Was geht nur vor? Emmanuelle Béart (r.) mit der
Geliebten des Mannes?

Wie in der Hölle

KINOSTART: 29.06.2006 • Drama • Frankreich (2005) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
L' enfer
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Frankreich
Einspielergebnis
595.618 USD
Laufzeit
98 Minuten

Die drei Schwestern Sophie, Anne und Celine haben sich schon seit Jahren auseinander gelebt. Ihre größte Gemeinsamkeit: alle haben sie Beziehungsprobleme. Während Sophie ihren Mann verdächtigt fremd zu gehen, pflegt Anne eine Affäre mit einem verheirateten Professor. Derweil scheint Celine zu einer Beziehung nicht fähig. Man ahnt, dass die Probleme auf ein schreckliches Ereignis in der gemeinsamen Kindheit zurück zu führen ist. Als sich die Schwestern nach langer Zeit mal wieder gemeinsam treffen, brechen alte Wunden auf ...

Einst plante der inzwischen verstorbene polnische Regisseur Krzysztof Kieslowski gemeinsam mit seinem Autor Krzysztof Piesewicz eine Trilogie über Himmel, Hölle und Fegefeuer. Tom Tykwer inszenierte aus dem ersten Entwurf den Film "Heaven". Nun folgt Oscar-Gewinner Danis Tanovic ("No Man's Land") mit dem zweiten Werk. Das Ganze ist aber derart zäh erzählt, dass der Zuschauer schon früh weiß, wo es lang gehen soll. Außerdem nervt die über inszenierte Intensität. Das Fazit, dass sich jeder seine eigene Hölle schafft, ist auch nicht gerade eine neue Idee in der Philosophie.

Foto: Tobis

Darsteller

Zwischen James Bond und Chanel Nr.5: Carole Bouquet
Carole Bouquet
Lesermeinung
Ein Typ, der seinen Charme einzusetzen weiß: Guillaume Canet
Guillaume Canet
Lesermeinung
Jacques Gamblin
Lesermeinung
Jacques Perrin
Lesermeinung
Jean Rochefort
Lesermeinung
Karin Viard
Lesermeinung
Belgische Schönheit: Marie Gillain
Marie Gillain
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Blondes Haar und blaue Augen: Cameron Diaz.
Cameron Diaz
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung